29. Juli 2019 / 10:42 Uhr

Marco Reus: Meister-Ansage an den BVB - FC Bayern muss mit eigenen Waffen geschlagen werden

Marco Reus: Meister-Ansage an den BVB - FC Bayern muss mit eigenen Waffen geschlagen werden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Kapitän Marco Reus hat noch vor dem ersten Spieltag das klare Ziel Meisterschaft ausgegeben.
BVB-Kapitän Marco Reus hat noch vor dem ersten Spieltag das klare Ziel Meisterschaft ausgegeben. © imago images / ULMER Pressebildagentur
Anzeige

Das ist eine klare Titel-Forderung: BVB-Kapitän Marco Reus gibt die Deutsche Meisterschaft als Ziel für Borussia Dortmund aus. Gegenüber dem "Kicker" verriet der Fußballer des Jahres 2019, was der BVB in dieser Saison besser machen muss, um Meister FC Bayern München zu schlagen.

Anzeige
Anzeige

So deutlich war Marco Reus selten. Selbst während Borussia Dortmund in der vergangenen Saison als Tabellenführer zeitweise neun Punkte Vorsprung auf Verfolger FC Bayern München hatte, wurde beim BVB nicht vom Meister-Titel gesprochen - jetzt gehen Reus und der BVB schon vor dem Saisonstart in die Offensive und schicken eine klare Kampfansage in Richtung FCB. "Meister zu werden, muss unser Ziel sein", sagte der neu gewählte Fußballer des Jahres 2019 im Interview mit dem Sportmagazin Kicker.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

Marco Reus: Meister-Ansage gegen den FC Bayern alternativlos

Reus habe keine andere Wahl, als die Meister-Ansage noch vor Saisonstart so forsch zu formulieren: "Es bleibt uns gar nichts anderes übrig. Wenn wir mit dieser Mannschaft sagen würden, dass wir nur oben dranbleiben wollen, ginge das auf Kosten unserer Glaubwürdigkeit", so Reus. In der vergangenen Saison sei die junge BVB-Mannschaft laut dem 30 Jahre alten Nationalspieler dagegen noch nicht bereit gewesen, mit dem medialen Druck umzugehen, der aus einer solchen Aussage resultiere.

Doch der BVB hat in dieser Transfer-Periode vor allem auf Qualität und Erfahrung gesetzt, um Reus' Meistertraum zu verwirklichen: Mit den Transfers von Mats Hummels, Thorgan Hazard, Nico Schulz und Julian Brandt sowie der festen Verpflichtung von Leih-Stürmer Paco Alcacer hat Dortmund nach den ersten Eindrücken der Saisonvorbereitung ein gutes Händchen gehabt. Mit Barcelona-Star Malcom könnte laut Medienberichten sogar noch ein Hochkaräter in diesem Sommer verpflichtet werden. "Mit unserer neuen Mannschaft ist die Chance gestiegen, dass wir 2020 den Titel holen. Wir müssen sie nur beim Schopf packen", sagte Reus nun.

Reus zum Fußballer des Jahres gewählt

BVB gab für Meister-Wunsch bisher mehr für Transfers aus als der FC Bayern

In einem Punkt ist der BVB in dieser Saison übrigens bereits jetzt schon Deutscher Meister vor dem FC Bayern - beim Geldausgeben: Aktuell liegen die Transfer-Ausgaben von Borussia Dortmund in diesem Sommer bei knapp über 127 Millionen Euro. Zum Vergleich: Der amtierende Meister FCB gab bisher nur 118 Millionen Euro für Transfers aus.

Mehr zum BVB

Doch nicht nur die neuen Stars sollen die Meister-Ansage von Reus an den BVB umsetzten - auch eine Erkenntnis aus der Vorsaison soll helfen. "Wenn wir die sieben oder neun Punkte Vorsprung länger verteidigt hätten, hätte das den Druck auf den FC Bayern erhöht. Um vor den Bayern zu landen, muss alles passen, vom 1. bis zum 34. Spieltag. Du brauchst vor allem Konstanz", stellte Reus fest. Der BVB müsse "dahin kommen, auch in diesen Spielen gegen sogenannte kleinere Gegner zu einer gewissen Leichtigkeit zu finden", so die Reus-Forderung.

FC Bayern für Reus ein BVB-Vorbild: Mit eigenen Waffen schlagen

Vorbild dabei soll laut Reus ausgerechnet die Konkurrenz aus München sein: "Die Bayern gewinnen mitunter Spiele leicht mit 3:0, ohne richtig Kräfte zu lassen, während wir gegen denselben Gegner dafür extrem hart arbeiten müssen. Das entspricht zwar unserem Naturell, aber hintenraus fehlen dir dann am Ende ein paar Körner."

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

Hier abstimmen: Hat Marco Reus mit seiner Meister-Ansage recht? Holt der BVB den Titel?

Mehr anzeigen

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN