13. April 2019 / 21:27 Uhr

Marco Reus nach BVB-Zittersieg erschüttert: "Haben keinen Fußball mehr gespielt"

Marco Reus nach BVB-Zittersieg erschüttert: "Haben keinen Fußball mehr gespielt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marco Reus war nach dem knappen Sieg des BVB gegen Mainz angefressen.
Marco Reus war nach dem knappen Sieg des BVB gegen Mainz angefressen. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Marco Reus hat nach dem knappen Sieg von Borussia Dortmund gegen Mainz 05 klare Worte gefunden. Die Leistung des neuen Tabellenführers sei nicht akzeptabel gewesen.

Anzeige
Anzeige

Diese Leistung war alarmierend: Borussia Dortmund ist mit dem 2:1 gegen Mainz 05 zwar wieder an die Tabellenführung zurückgekehrt, hatte nach einer desaströsen Schlussphase aber reichlich Glück und mit Roman Bürki einen hellwachen Torhüter, der binnen weniger Sekunden drei Mal überragend parierte und dem BVB so die drei Punkte rettete.

Dortmunds Kapitän Marco Reus war nach dem Schlusspfiff aufgebracht, denn die BVB-Spieler hatten das Fußballspielen nach der Halbzeit nahezu eingestellt. "Die zweite Halbzeit war richtig schlecht, das ist mir unerklärlich", sagte der 29-Jährige bei Sky. Auch Bürki, für Reus "der Matchwinner" der Partie, war schockiert. "Wir haben nur noch versucht, zu verteidigen. 'Zu verteidigen' ist noch gut ausgedrückt, wir standen nur noch hinten drin und sind nicht mehr in die Zweikämpfe gekommen", betonte der Keeper.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Mainz 05

Borussia Dortmund siegt gegen Mainz 05 - die Leistung der BVB-Stars war allerdings nicht immer überzeugend. So benotet der <b>SPORT</b>BUZZER die Spieler... Zur Galerie
Borussia Dortmund siegt gegen Mainz 05 - die Leistung der BVB-Stars war allerdings nicht immer überzeugend. So benotet der SPORTBUZZER die Spieler... ©
Anzeige

Reus: "Spiel mit Hängen und Würgen gewonnen"

Dabei hatten die Dortmunder nach dem 0:5 beim FC Bayern mit reichlich Dampf begonnen und Mainz sofort unter Druck gesetzt. Reus: "Wir wussten, dass wir ein Zeichen setzen müssen für uns und die Fans." Es sei nicht der Plan gewesen, dass Roman Bürki "uns hier die drei Punkte rettet", sagte der Offensivstar, der anders als der Schweizer nicht seinen besten Tag erwischte und von den Mainzer Abwehrspielern gut gedeckt wurde.

Mehr zum BVB

Eine Nicht-Leistung wie zweiten Durchgang dürfe keinesfalls passieren, "weil Mainz tot war", betonte Reus. "Wir haben das Spiel mit Hängen und Würgen gewonnen." Ein Spiel wie in der vergangenen Woche beim FC Bayern, als Reus und seine Teamkollegen kein Land sahen gegen den Rekordmeister, dürfe nicht mehr passieren. Reus deutlich: "Wenn du Meister werden willst, musst du über deine Grenzen hinaus gehen."

Hier bewerten: Die Leistung der BVB-Spieler gegen Mainz

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt