22. Februar 2019 / 13:12 Uhr

BVB-Schock! Marco Reus fällt auch gegen Bayer Leverkusen aus

BVB-Schock! Marco Reus fällt auch gegen Bayer Leverkusen aus

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Marco Reus fällt laut Bild auch gegen Bayer 04 Leverkusen ein.
Marco Reus fällt laut "Bild" auch gegen Bayer 04 Leverkusen ein. © imago/Kolvenbach
Anzeige

Eigentlich sollte der schmerzlich vermisste BVB-Kapitän Marco Reus beim Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen ins Aufgebot der Dortmunder zurückkehren - in der Pressekonferenz vor dem wichtigen Bundesliga-Spiel verkündete Trainer Lucien Favre nun allerdings, dass Reus mit Sicherheit ausfallen wird.

Anzeige
Anzeige

Das ist eine Hiobsbotschaft für den BVB! Wie Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Partie verkündete, muss Borussia Dortmund auch im schwierigen Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag (18 Uhr/SPORTBUZZER-Ticker) auf die Dienste von Kapitän Marco Reus verzichten. "Beide werden am Sonntag nicht dabei sein", sagte der Schweizer auf die Frage, ob Reus und Manschaftskollege Lukasz Piszczek im Aufgebot stehen werden. Der 29-Jährige fehlte am Freitag beim Mannschaftstraining, obwohl er zuvor die gesamte Woche lang Sonderschichten geschoben hatte.

Der Offensivstar, der eine überragende Saison spielt, fehlt seit zwei Wochen wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich. Reus musste im Pokalspiel gegen Werder Bremen am 5. Februar verletzt ausgewechselt werden und kam seither nicht mehr zum Einsatz. Der BVB verlor in diesem Zeitraum sein Champions-League-Spiel gegen Tottenham (0:3) und spielte in der Bundesliga zwei Mal Remis gegen Hoffenheim und Nürnberg. Zuletzt hieß es, er werde rechtzeitig vor dem Spiel gegen Leverkusen wieder fit - jetzt sieht es plötzlich wieder ganz anders aus.

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©
Anzeige

Auch Piszczek fehlte im Mannschaftstraining

"Wir haben noch ein bisschen Zeit, alle arbeiten mit Hochdruck daran, aber ich denke, das wird auf jeden Fall eine knappe Geschichte werden. Aber die Hoffnung ist auf jeden Fall da und ansonsten wird sich jeder am Sonntag reinhauen auch ohne Marco Reus", betonte Lizenzspielerchef Sebastian Kehl noch nach dem Spiel in Nürnberg.

Dortmunds Trainer Lucien Favre musste beim bitteren 0:0-Remis neben Kapitän Reus (Oberschenkel) auch auf Verteidiger Manuel Akanji (Hüfte) verzichten. Der 23-Jährige könnte auch gegen Leverkusen wieder mit dabei sein. "Ich hoffe, dass ich bald wieder auf dem Platz stehen kann. Ich habe keine Schmerzen mehr", sagte der Schweizer dem BVB-Fanmagazin. Auch Lukasz Piszczek (Fersenprobleme) wird gegen Leverkusen nicht im Aufgebot stehen. "Er hat immer noch Beschwerden. Auch bei ihm müssen wir abwarten", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zuvor.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt