04. Juni 2022 / 17:06 Uhr

BVB-Star reist an: Bundestrainer Hansi Flick kann gegen England mit Marco Reus planen

BVB-Star reist an: Bundestrainer Hansi Flick kann gegen England mit Marco Reus planen

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marco Reus steht der deutschen Nationalmannschaft im Klassiker gegen England zur Verfügung.
Marco Reus steht der deutschen Nationalmannschaft im Klassiker gegen England zur Verfügung. © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Marco Reus hat seinen Infekt überstanden und reist am Samstag ins DFB-Camp nach Herzogenaurach. Damit kann Bundestrainer Hansi Flick im zweiten Nations-League-Spiel gegen England mit dem BVB-Star planen.

Bundestrainer Hansi Flick kann im zweiten Nations-League-Spiel am kommenden Dienstag in München mit Marco Reus planen. Nachdem der Offensivallrounder von Borussia Dortmund aufgrund eines leichten Infektes bisher nicht ins Lager der Nationalmannschaft reisen konnte und folglich auch für die Partie am Samstag in Bologna gegen Europameister Italien passen musste, ist er nun wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Reus wird nach SPORTBUZZER-Informationen noch am Samstagabend im DFB-Basiscamp in Herzogenaurach erwartet und startet am Sonntag mit seinen 25 Teamkollegen die Vorbereitung auf den Klassiker gegen die Briten.

Anzeige

Bereits am Freitag und Samstag hatte Reus in Dortmund trainiert. Für Flick, der schon vor dem Spiel gegen Italien mit Blick auf die Aufstellung von einer "Qual der Wahl" sprach, ergeben sich somit weitere personelle und taktische Möglichkeiten. Nach dem Spiel gegen England tritt die Nationalmannschaft am 11. Juni in Budapest gegen Ungarn an. Am 14. Juni folgt in Mönchengladbach der zweite Vergleich mit Italien.

Der Nations-League-Viererpack gilt als der wohl wichtigste Teil der Vorbereitung auf die Winter-Weltmeisterschaft in Katar. Aufgrund des engen Terminplans hat Flick unmittelbar vor dem Turnier nur eine Woche Zeit, sein Team auf die WM einzuschwören.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.