09. März 2018 / 17:47 Uhr

Marco Reus verlängert bei Borussia Dortmund – und verkündet es im Fahrstuhl

Marco Reus verlängert bei Borussia Dortmund – und verkündet es im Fahrstuhl

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bleibt dem BVB auch weiterhin treu: Stürmerstar Marco Reus.
Bleibt dem BVB auch weiterhin treu: Stürmerstar Marco Reus. © Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images
Anzeige

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Topstar Marco Reus vorzeitig bis 2023 verlängert. Mit einem in einem Fahrstuhl gedrehten Video macht der Verein die Verlängerung öffentlich.

Anzeige
Marco Reus verlängert beim BVB bis 2023

Borussia Dortmund hat am Freitagnachmittag bekanntgegeben, dass der Vertrag mit Aushängeschild Marco Reus vorzeitig bis 2023 verlängert wird. Reus bisheriges Arbeitspapier lief bis 2019.

Anzeige

In einem witzigen Video machten die Borussen die Verlängerung bei Twitter öffentlich:

"Seit 2012 trage ich das Trikot der Borussia. Ich bin glücklich und stolz, heute verkünden zu können, dass ich es auch weiterhin tragen werde. Dortmund ist meine Heimat, der BVB ist mein Verein! Seit meiner Kindheit habe ich davon geträumt, in Schwarz und Gelb aufzulaufen und für diesen Klub zu spielen. Aus tiefster Überzeugung möchte ich mit dieser Unterschrift ein klares Zeichen für die Zukunft setzen", sagt Reus auf der Website des BVB.

"Dass ich mein Bekenntnis zum Verein heute erneuern kann, ist auch ein Dankeschön an unsere fantastischen Fans, die immer zu mir gehalten haben. Dass mich der BVB mit Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc an der Spitze auch in nicht so leichten Zeiten immer wieder unterstützt hat, hat meine Entscheidung zusätzlich positiv beeinflusst," sagt Reus.


Mehr zur Bundesliga

Der Außenstürmer spielte bereits in der Jugend für die Borussen und widerstand wiederholt den Lockrufen internationaler Spitzenklubs zugunsten seines Heimatvereins.