14. April 2019 / 20:28 Uhr

Marie und David Storl feiern Traumhochzeit an der Ostsee

Marie und David Storl feiern Traumhochzeit an der Ostsee

lvz
Leipziger Volkszeitung
Traumhochzeit von David Storl und seiner Marie.
Traumhochzeit von David Storl und seiner Marie. © Tilo Kemnitz
Anzeige

Am Sonnabend feierte das in Markkleeberg wohnende Paar mit rund 100 Gästen im Strandhotel Fischland in Dierhagen auf der Halbinsel Darß ein rauschendes Hochzeitsfest.

Anzeige
Anzeige

Dierhagen. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung in Zwenkau haben der zweifache Kugelstoß-Weltmeister David Storl vom SC DHfK Leipzig und seine Ehefrau Marie die große Party an der Ostsee nachgeholt. Am Sonnabend feierte das in Markkleeberg wohnende Paar mit rund 100 Gästen im Strandhotel Fischland in Dierhagen auf der Halbinsel Darß ein rauschendes Hochzeitsfest.„Es war einfach wunderbar und sehr berührend – so wie ich es mir immer ausgemalt hatte. Viele Gäste meinten: So eine stimmungsvolle, emotionale Hochzeit haben sie noch nie erlebt“, sagte Marie Storl, die als Jugendliche unter ihrem Mädchennamen Gloger ebenfalls aktive Leichtathletin war. Als die Trauung begann, verzog sich der Regen, kam sogar kurz die Sonne heraus.

Zu den Gästen gehörten Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein, Kanu-Weltmeister Stefan Holtz, der Thüringer Kugelstoßer Andy Dittmar, Storl-Coach Wilko Schaa und Trainerlegende Lothar Tischendorf, der das beim SC DHfK etablierte Mitteldeutsche Kugelstoßteam mitbetreut. Natürlich feierten auch die Kinder des glücklichen Paares – Jaro (2) und Nahla (7) – mit. Das weiße Hochzeitskleid von Marie Storl stammt vom Brautmoden-König Uwe Herrmann aus Dresden – es wird am Montag ab 17 Uhr in der Vox-Serie „Zwischen Tüll und Tränen“ vorgestellt.

Traumhochzeit von David Storl und seiner Marie auf der Halbinsel Darß.
David Storl und seine Marie gaben sich auf der Halbinsel Darß da Ja-Wort. © Tilo Kemnitz
Anzeige

David Storl und weitere Sportprominenz gab sich auch am Sonntag auf dem Darß ein Stelldichein. Boxer Henry Maske und Gewichtheber Matthias Steiner waren die Stars bei der Eröffnung des Sportzentrums im Strandhotel Fischland und Strandhotel Dünenmeer. Unter den 500 Gästen war auch Ex-Fußball-Nationalspieler Stefan Beinlich. Auf der Anlage für Profi- und Amateur-Sportler lassen sich auf 4500 Quadratmetern 18 Sportarten trainieren. In die Erweiterung des Angebots wurden 1,2 Millionen Euro investiert. Manager der Fitness-Oase ist Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk. „Ich spüre: Es passiert etwas Gutes in meinem Leben. Ich bin sehr zufrieden“, sagte der 54-Jährige. Im August gab Schenk zu, dass er als DDR-Leichtathlet Doping-Pillen wie bunte Smarties geschluckt habe. Er wurde depressiv, hatte Suizid-Gedanken, eine bipolare Störung werde ihn immer begleiten. Die neue Chance empfinde er als „pures Glück“.

Henry Maske (l.n.r) ehemaliger Boxweltmeister, Isolde Heinz, Direktorin vom Strandhotel Fischland, Christian Schenk, Leiter der Sportwelt MEERzeit im Strandhotel Fischland und Matthias Steiner, ehemaliger Gewichtheber, stehen in der Spa- und Sportwelt MEERzeit für ein Foto zusammen. Der neue Spa- und Wellnessbreich lädt anlässlich der Eröffnung zu einem Tag der offenen Tür ein.
Henry Maske (l.n.r) ehemaliger Boxweltmeister, Isolde Heinz, Direktorin vom Strandhotel Fischland, Christian Schenk, Leiter der Sportwelt "MEERzeit" im Strandhotel Fischland und Matthias Steiner, ehemaliger Gewichtheber, stehen in der Spa- und Sportwelt "MEERzeit" für ein Foto zusammen. Der neue Spa- und Wellnessbreich lädt anlässlich der Eröffnung zu einem Tag der offenen Tür ein. © dpa

Henry Maske wurde 1988 in Seoul zwei Tage nach Schenk Olympiasieger. Der 55-Jährige meint: „Ich habe großen Respekt vor Christian. Er ist ein sehr sensibler Mensch. Er hat jetzt eine tolle Chance. Mein großer Wunsch ist, dass er die auch nutzt und seine Stärken einbringt.“

Frank Schober, Ralf Jarkowski

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt