06. Juni 2020 / 11:44 Uhr

Nach Verfehlungen: Balotelli vor Kündigung bei Brescia Calcio - "Mario lebt nach seinen eigenen Regeln" 

Nach Verfehlungen: Balotelli vor Kündigung bei Brescia Calcio - "Mario lebt nach seinen eigenen Regeln" 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Balotelli war erst im August 2019 zu Brescia Calcio gewechselt und steht nun vor dem Aus. 
Mario Balotelli war erst im August 2019 zu Brescia Calcio gewechselt und steht nun vor dem Aus.  © Getty Images
Anzeige

Mario Balotelli hat seinem Ruf als Skandal-Profi einmal mehr Ehre gemacht. Der 29-Jährige steht bei Serie-A-Klub Brescia Calcio vor der Kündigung. Grund sollen mehrere verpasste Trainingseinheiten und Mannschaftstreffen sein. 

Anzeige
Anzeige

Nach nicht einmal einem Jahr scheint das Tischtuch zwischen Mario Balotelli und Brescia Calcio zerschnitten. Wie die Zeitungen Corriere della Sera und Gazzetta dello Sport übereinstimmend berichten, hat Klub-Präsident Massimo Cellino seine Anwälte mit der Kündigung des Vertrages mit dem Stürmer beauftragt. Grund sind nach Angaben des 62-Jährigen mehrere verpasste Trainingseinheiten.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Ich dachte, dass Balotelli sich im Klub seiner Heimatstadt Brescia wohlfühlen würde, doch ich habe mich geirrt", wird Cellino vom SID zitiert: "Mario lebt nach seinen eigenen Regeln. Man sagt ihm etwas - und er tut das Gegenteil." Der Klub aus dem Norden Italiens ist bereits die siebte Station in Balotellis Laufbahn, die 2007 mit dem Aufstieg in Inter Mailands Profi-Mannschaft begonnen hat.

Balotelli für Eskapaden berüchtigt

Der frühere Nationalspieler ist für zahlreiche Eskapaden in seiner Zeit als Profi berüchtigt. In Brescia soll der 29-Jährige schon seit März mehrfach das Training geschwänzt haben. "Die Wahrheit ist, dass das Team einen Weg gewählt hat und Mario einen anderen", erklärte Trainer Diego Lopez im Interview mit dem Corriere della Sera. Während der Quarantäne, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie verhängt worden war, soll Balotelli auch die Treffen per Videokonferenz verpasst haben.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

"Ich denke, dass jeder Herr seines eigenen Schicksals ist", betonte Lopez. Die weitere Zukunft des früheren italienischen Nationalspielers ist ungewiss, auch wenn der Coach des Serie-A-Klubs eine erfolgreiche Fortsetzung der Karriere für Balotelli nicht ausschließen will: "Er ist immer noch 30, nicht 40. Es hängt von ihm ab." Als Schlusslicht der Serie A steht Brescia vor dem Abstieg in die 2. Liga. Noch ist allerdings offen, ob die Saison beendet werden kann. Ab dem 20. Juni soll die Spielzeit fortgesetzt werden, noch stehen allerdings zwölf Spieltage aus. Sollte es zu einem weiteren Corona-Ausbruch kommen, sollen bei einem Abbruch der Liga Meisterschaft sowie Auf- und Abstiege ausgesetzt werden.