10. August 2019 / 11:42 Uhr

Südamerikas Topverdiener? Mario Balotelli offenbar vor Wechsel zu Flamengo Rio de Janeiro

Südamerikas Topverdiener? Mario Balotelli offenbar vor Wechsel zu Flamengo Rio de Janeiro

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Balotelli könnte demnächst offenbar in Brasilien spielen.
Mario Balotelli könnte demnächst offenbar in Brasilien spielen. © imago images / PanoramiC
Anzeige

Der italienische Stürmer-Star Mario Balotelli steht offenbar vor einem Wechsel nach Brasilien zu Flamengo Rio de Janeiro. Dort würde er gleich auf mehrere Alt-Stars treffen und könnte zum Topverdiener des Kontinents werden.

Anzeige
Anzeige

Flamengo Rio de Janeiro geht in diesem Sommer auf Einkaufstour durch Europa und hat dabei nun offenbar den nächsten Star ins Visier genommen: Wie die spanische Marca berichtet, soll Stürmer Mario Balotelli kurz vor einem Wechsel zum aktuell Dritten der brasilianischen Liga stehen. Demnach könnte Balotelli bei Flamengo einen Zweijahresvertrag unterschreiben und zum bestbezahlten Spieler Südamerikas werden. Bisher hält diesen Rekord demnach Dani Alves mit einem Jahresgehalt von 4 Millionen Euro. Balotelli wäre ablösefrei, stand zuletzt bis Juni bei Olympique Marseille unter Vertrag.

Flamengo hat sich zuvor bereits die Dienste von Bayern-Oldie Rafinha sowie von Atlético Madrids Filipe Luís gesichert. Auch der spanische Innenverteidiger Pablo Marí kam vom englischen Meister Manchester City, genau wie Gerson von der AS Rom und Gabriel Barbosa von Inter Mailand. Durch die Verstärkungen erhofft sich der Verein Chancen auf den Gewinn der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Pendant zur Champions League, das Flamengo seit 1981 nicht mehr gewinnen konnte. Im Viertelfinale geht es dort in knapp zwei Wochen gegen Internacional Porto Alegre. Der Wechsel solle zeitnah über die Bühne gehen, damit Balotelli schon für das Spiel am 22. August zur Verfügung stehen könnte.

Mehr vom SPORTBUZZER

Balotelli absolvierte in der vergangenen Saison insgesamt 25 Spiele in der Ligue 1 für OGC Nizza und Olympique Marseille. In 15 Spielen für Marseille in der Rückrunde erzielte der italienische Nationalspieler dabei acht Treffer. Das letzte Mal, dass Balotelli einen Titel gewinnen konnte, ist inzwischen aber sieben Jahre her. Damals sicherte er sich mit Manchester City die englische Meisterschaft.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt