17. Mai 2017 / 06:56 Uhr

Mario Gomez sagt Werbetermin ab: Abstiegsfinale wichtiger

Mario Gomez sagt Werbetermin ab: Abstiegsfinale wichtiger

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Den Ball im Arm und das Wesentliche im Blick: Wolfsburgs Torjäger Mario Gomez geht mit gutem Beispiel voran.
Den Ball im Arm und das Wesentliche im Blick: Wolfsburgs Torjäger Mario Gomez geht mit gutem Beispiel voran. © imago
Anzeige

Der VfL Wolfsburg schärft vor dem wichtigen Spiel am letzten Spieltag gegen den Hamburger SV die Sinne. Für Werbetermine ist da kein Platz - Mario Gomez macht es vor.

Anzeige

Die Absage kam kurzfristig. Aber sie wurde mit Verständnis aufgenommen. "Auf Grund der aktuellen Situation des VfL Wolfsburg ist Mario Gomez für unser Heimspiel-Event leider nicht verfügbar", heißt es in der Meldung von Hugo Boss - "Verständlicherweise, wie wir finden!" Eigentlich hätte Gomez bei dem Werbetermin am Donnerstag in Berlin sein sollen. Die VfL-Lebensversicherung (16 Ligatore) geht damit einmal mehr als Vorbild voran. Denn in Wolfsburg heißt es vor dem Knaller beim Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr, im SPORTBUZZER-Liveticker): Sinne schärfen! Es geht darum, nicht doch noch auf den Relegationsplatz abzurutschen. Dafür dürfte der VfL in Hamburg nicht verlieren.

Anzeige

Hier lesen: Osimhen brennt auf seine nächste Chance

Auf ein Kurztrainingslager verzichtet Trainer Andries Jonker allerdings wohl. "Wir können nirgendwo besser arbeiten als hier. Eigentlich gibt es keinen Grund wezugfahren", sagte der Trainer. Beim Training am Dienstagvormittag sortierte er lediglich einige Spieler aus, um die Einheit zu optimieren. Am Mittwoch wird zudem - anders als sonst - bereits unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert: Geheimtraining für den direkten Klassenerhalt.

Hier lesen: HSV legt Blitz-Trainingslager ein

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!