07. September 2022 / 16:59 Uhr

Rekordwerte dank Yoga: So fit ist Mario Götze für die Champions League mit Eintracht Frankfurt

Rekordwerte dank Yoga: So fit ist Mario Götze für die Champions League mit Eintracht Frankfurt

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Präsentiert sich in bester Verfassung: Mario Götze.
Präsentiert sich in bester Verfassung: Mario Götze. © IMAGO
Anzeige

Im Stadion von Eintracht Frankfurt läuft am Mittwoch erstmals in der Klubgeschichte die Hymne der Champions League. Für Mario Götze ist die Königsklasse nichts Neues - und doch war er mehr als zwei Jahre nicht mehr dabei. Pünktlich zum Start ist Götze körperlich in bester Verfassung.

Zwei Werte stehen eindrucksvoll für die aktuelle Verfassung von Mario Götze: 11,5 und 453. Beim ersten handelt es sich um die Kilometer, die der Weltmeister beim 4:0-Erfolg von Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig zurücklegte. Der zweite steht für die Anzahl der "intensiven Läufe", die Götze laut offizieller Statistik in den bisher fünf Spielen der Fußball-Bundesliga absolvierte.

Anzeige

Beides sind Spitzenwerte: Kein Spieler hat am vergangenen Samstagabend im Frankfurter Stadtwald mehr Kilometer abgespult. Und kein zweiter Bundesliga-Profi kann in der laufenden Spielzeit mehr jener intensiven Läufe, zu denen Sprints und Tempoläufen gehören, vorweisen. Das beweist eindrücklich, dass der 30 Jahre alte Neuzugang der SGE bereit ist für sein erstes Champions-League-Spiel seit dem 11. März 2020. Seinerzeit hatte der WM-Finaltorschütze von Rio gerade einmal drei Minuten beim 0:2 gegen Paris Saint-Germain gespielt, das gleichbedeutend mit dem Achtelfinal-Aus des BVB war.

Ohne Rode wird Götze noch wichtiger

Bei seinem neuen Klub ist Götze an diesem Mittwoch (18.45 Uhr, DAZN) gegen Sporting Lissabon fraglos ein zentraler Faktor in der Startelf. Insgesamt 68 Partien hat der Frankfurter Kreativposten im höchsten europäischen Klubwettbewerb absolviert. Zum Vergleich: Der gesamte Kader der Hessen kommt auf 86. "Erfahrung ist etwas, das du dir erwerben musst", sagte Frankfurts Trainer Oliver Glasner am Dienstag auf der Pressekonferenz. Die hätte auch Kapitän Sebastian Rode mitgebracht, der mit zwölf Spielen (für Bayern und Dortmund) in der Königsklasse die drittmeisten Einsätze aller Frankfurter vorweisen kann. Doch der Ur-Hesse erlitt gegen Leipzig eine Muskelverletzung und fällt vorerst aus. Glasner sagte, dass "die Wahrscheinlichkeit sehr groß" ist, dass der von PSG gekommene Junior Ebimbe neben Djibril Sow spielt.

Fest steht: Ohne Rode braucht die Eintracht bei ihrer ersten Champions-League-Teilnahme umso mehr einen fitten Mario Götze – so wie in den vergangenen beiden Partien. Beim 4:3 bei Werder Bremen schoss er nach 982 Tagen wieder ein Bundesliga-Tor, beim Kantersieg gegen Leipzig glänzte der Mittelfeldstar mit einem Traumpass vor dem 1:0 und der Vorlage zum 3:0. "Er gibt uns sehr viel Ruhe auf dem Platz, in Drucksituationen findet er eine Lösung, da hat er uns am meisten weitergebracht", schwärmt sein Teamkollege Sow.

Anzeige

Mario Götze: Körperlich "besser als mit 17"

Selbst in der Schlussphase der Partie gegen RB hatte Götze noch viel Kraft: In der 78. Minute klärte er einen gegnerischen Angriff am eigenen Fünfmeterraum und baute das Spiel von dort aus sicher auf. Das unterstreicht seine defensive Mitarbeit – und seine gute Fitness. Nichts ist mehr zu spüren von den körperlichen Einschränkungen infolge der Stoffwechselerkrankung, die ihn vor rund fünf Jahren außer Gefecht gesetzt hatte. "Die Erkrankung wurde durch mich ausgelöst und ich selbst konnte das wieder korrigieren", sagte Götze im Sommer 2020 nach seinem Wechsel zur PSV Eindhoven. Das Thema sei "gedanklich total abgehakt und begleitet mich nicht mehr".

Stets arbeitete er mit einem eigenen Fitnesscoach. In Eindhoven unter Coach Roger Schmidt (nun Benfica Lissabon) war Yann-Benjamin Kugel sein Athletiktrainer. Die beiden kannten sich aus jahrelanger Zusammenarbeit bei der deutschen Nationalmannschaft. "Ich fühle mich körperlich und geistig einfach gut, sogar besser als mit 17", sagte der Ex-Profi von Bayern und dem BVB jüngst der Sport Bild. Er habe "ein Netzwerk an Experten für Yoga und Fitness, Ernährung und Osteopathie" an seiner Seite. Götzes Topwerte kommen also nicht von ungefähr.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.