20. Juli 2020 / 09:04 Uhr

Bericht: Ex-BVB-Profi Mario Götze auf Transfer-Wunschliste von Kovac-Klub AS Monaco

Bericht: Ex-BVB-Profi Mario Götze auf Transfer-Wunschliste von Kovac-Klub AS Monaco

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Einem Bericht zufolge soll der neue Klub von Niko Kovac, AS Monaco, ein Auge auf Mario Götze geworfen haben.
Einem Bericht zufolge soll der neue Klub von Niko Kovac, AS Monaco, ein Auge auf Mario Götze geworfen haben. © imago images/RHR-Foto/Montage
Anzeige

Mit welchem Kader geht der neue Monaco-Trainer Niko Kovac in die Saison 2020/21? Einem "Bild"-Bericht zufolge sollen die Monegassen ihre Fühler nach Ex-BVB-Profi Mario Götze ausgestreckt haben. Eine Zusammenarbeit zwischen Kovac und Götze wäre ein Novum.

Anzeige
Anzeige

Über acht Monate nach seinem Aus beim FC Bayern hat Niko Kovac einen neuen Job gefunden. Der 48 Jahre alte Trainer hat bei der AS Monaco einen Dreijahres-Vertrag unterzeichnet. Neben dem Ex-FCB-Coach könnten die Monegassen nun einen weiteren Neuzugang mit Münchner Vergangenheit an Land ziehen: Einem Bild-Bericht zufolge sollen die Verantwortlichen des Klubs aus dem Fürstentum ihre Fühler nach Mario Götze ausgestreckt haben.

Mehr zu Niko Kovac

Aktuell ist der deutsche WM-Held von 2014 vereinslos, nachdem er bei Borussia Dortmund seinen Abschied gegeben hatte. Der 28-Jährige soll mehrere Optionen haben, dem Bericht zufolge gehören neben Monaco auch der FC Sevilla, AC Mailand und AC Florenz zu den Interessenten. Zudem wurde der Bundesligist Hertha BSC mit der Personalie Götze in Verbindung gebracht. SPORTBUZZER-Kolumnist Michael Rummenigge hält auch ein Karriereende Götzes im Stile von André Schürrle für möglich, der seine Profi-Laufbahn im Alter von 29 Jahren beendet hat. "Ich will nicht ausschließen, dass Mario Götze in diesem Sommer eine Entscheidung treffen könnte, die der von Schürrle sehr ähnlich ist", erklärte der ehemalige Bundesliga-Profi.

Trotz Bayern-Vergangenheit: Kovac war noch nie Götze-Trainer

Sollte Götze tatsächlich den Weg an die Côte d’Azur antreten, würde er in Zukunft mit Kovac zusammenarbeiten – und das zum allerersten Mal. Auch wenn beide eine Bayern-Vergangenheit haben, wäre dieses direkte Aufeinandertreffen ein Novum. Götze trug von 2013 bis 2016 das Trikot des Rekordmeisters, Kovac übernahm das Traineramt an der Säbener Straße 2018.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Allerdings hält der kroatische Coach angeblich große Stücke auf den technisch versierten Weltmeister. Als Kovac im Januar 2016 beim BVB hospitierte, soll er im Trainingslager in Dubai von dem damaligen Spieler des FC Bayern geschwärmt haben. Im Fall eines Transfers nach Monaco würde Götze bei seiner erst dritten Station anheuern. Bisher war der gebürtige Memminger als Profi nur beim BVB und beim FCB unter Vertrag.