07. November 2020 / 19:50 Uhr

Marius Bülter in Quarantäne: Union Berlin vermeldet positiven Corona-Fall

Marius Bülter in Quarantäne: Union Berlin vermeldet positiven Corona-Fall

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marius Bülter muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst pausieren.
Marius Bülter muss wegen eines positiven Corona-Tests vorerst pausieren. © imago images/Bernd König
Anzeige

Union Berlin vermeldet eine positive Coronavirus-Diagnose: Offensivspieler Marius Bülter hat sich in eine häusliche Quarantäne begeben. Der 27-Jährige hatte beim 5:0 gegen Arminia Bielefeld nicht im Kader des Hauptstadtklubs gestanden.

Marius Bülter vom 1. FC Union Berlin hat sich nach einem positiven Corona-Test in häusliche Quarantäne begeben. Der Offensivspieler wurde "positiv auf das Covid-19-Virus getestet", wie der Verein am Samstagabend mitteilte.

Anzeige

Der 27-Jährige, der im Sommer nach einer einjährigen, erfolgreichen Leihe fest vom 1. FC Magdeburg verpflichtet worden war, gehörte dem Kader nicht an, der am Samstag mit 5:0 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld den höchsten Sieg in der noch jungen Bundesliga-Geschichte der Berliner gefeiert hatte.

Mehr vom SPORTBUZZER

Weiterhin teilte Union mit, dass alle „anderen Tests der Lizenzspielerabteilung ein negatives Testergebnis“ ergeben hatten. Zudem stand der aktuelle Tabellenvierte zu jeder Zeit im Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Ein kurzfristig anberaumter weiterer Test ergab ausschließlich negative Befunde im Kader der Köpenicker.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.