13. Februar 2021 / 15:21 Uhr

Mark Hungerecker bleibt Trainer beim SVE Comet Kiel

Mark Hungerecker bleibt Trainer beim SVE Comet Kiel

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Wird sein erfolgreiches Dasein als Trainer beim SVE Comet Kiel fortsetzen: Mark Hungerecker.
Wird sein erfolgreiches Dasein als Trainer beim SVE Comet Kiel fortsetzen: Mark Hungerecker. © Uwe Paesler
Anzeige

Der SVE Comet Kiel hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Landesligist verlängerte die Verträge mit Trainer Mark Hungerecker und seiner Crew bis zum Sommer 2022.

Anzeige

Neben Hungerecker, der dann in die sechste Saison gehen wird, bleiben auch Co-Trainer Marco Rook und Ligaobmann Meysam Shahhosseini an Bord. Physiotherapeut Gunter Zerbe, Torwart-Trainer Thomas Rasch sowie die beiden Betreuer Oliver Graucob und Otti Raczkowski komplettieren die Crew. „Mark ist unser Wunschkandidat. Er ist eine alter Cometer, hat Charakter und leistet außergewöhnlich gute Arbeit. Die Moral und der Zusammenhalt im Team stimmen. Er hat zusammen mit Marco Rook eine Mannschaft aufgebaut, die diesen Namen verdient. So wünschen wir uns das“, erklärt der sportliche Leiter Jürgen Carstens.

Anzeige

„Ich bin glücklich und zufrieden, hier arbeiten zu dürfen. Das Verhältnis zur Mannschaft, zum Umfeld und zur Vereinsspitze ist vertrauensvoll und der Umgang angenehm“, meint Hungerecker, der in den kommenden Wochen mit seinen Spielern über eine Verlängerung ihres Engagements beim SVE Comet Kiel sprechen will.