15. Juni 2021 / 13:32 Uhr

Marktwert-Update bei Hansa Rostock: Zwölf Spieler legen nach Aufstieg zu

Marktwert-Update bei Hansa Rostock: Zwölf Spieler legen nach Aufstieg zu

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Nik Omladic, Aaron Herzog und John Verhoek (von links) konnten ihren Marktwert jeweils steigern.
Nik Omladic, Aaron Herzog und John Verhoek (von links) konnten ihren Marktwert jeweils steigern. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Das Sommer-Update des Internetportal transfermarkt.de ist da. Die Marktwerte der Akteure von Hansa Rostock sind überwiegend angestiegen. Ihren wertvollsten Akteur hat die Kogge erst kürzlich verpflichtet.

Der Aufstieg des FC Hansa Rostock in die 2. Bundesliga hat sich auf die Marktwerte einiger Spieler positiv ausgewirkt. Ein Dutzend Akteure der Kogge legten zu. Das ergab das Sommer-Update des Internetportals transfermarkt.de am Anfang der Woche.

Anzeige

Mit Blick auf den Kader für die Saison 2021/22 hat der wertvollste FCH-Kicker noch keine Partie für die Rostocker bestritten. Die Rede ist von Streli Mamba, der erst am Montag von Kairat Almaty ausgeliehen wurde. Aufgrund einer eher unglücklichen sportlichen Zeit beim kasachischen Erstligisten fiel der Marktwert des Angreifers kürzlich von 1,2 Millionen auf 800.000 Euro.

Das sind die Marktwerte der Hansa-Profis laut dem Internetportal transfermarkt.de (Stand: 13. Oktober 2021):

Streli Mamba: 800.000 Euro (unverändert) Zur Galerie
Streli Mamba: 800.000 Euro (unverändert) ©

Abwertungen erhielten auch vier der bisherigen sechs Abgänge des FC Hansa, die nicht mehr in der Auflistung aufgeführt werden. Philip Türpitz (von 350.000 auf 300.000 Euro), Lion Lauberbach (von 300.000 auf 275.000 Euro), Korbinian Vollmann (von 275.000 auf 250.000 Euro) und Max Reinthaler (von 175.000 auf 150.000 Euro) mussten einbüßen.