22. August 2018 / 12:00 Uhr

Neue Marktwerte der Bundesliga: Die größten Gewinner und Verlierer

Neue Marktwerte der Bundesliga: Die größten Gewinner und Verlierer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vor Start der 56. Bundesliga-Saison hat das Portal transfermarkt.de die Marktwerte der Bundesliga-Stars überprüft und angepasst: Die wichtigsten Änderungen findet ihr hier.
Vor Start der 56. Bundesliga-Saison hat das Portal transfermarkt.de die Marktwerte der Bundesliga-Stars überprüft und angepasst: Die wichtigsten Änderungen findet ihr hier. © Getty/imago/Montage
Anzeige

Vor Start der neuen Bundesliga-Saison hat das Portal transfermarkt.de die Marktwerte der Bundesliga-Profis angepasst. Die größten Gewinner und Verlierer des Sommers findet ihr hier im großen Bundesliga-Marktwert-Ranking.

Anzeige
Anzeige

Die 56. Bundesliga-Spielzeit steht vor der Tür! Kurz vor Beginn des ersten Spieltags hat das Portal transfermarkt.de noch einmal alle Marktwerte der Bundesliga-Profis überprüft und angepasst - mit teilweise gravierenden Änderungen.

Der SPORTBUZZER zeigt die 20 größten Gewinner und die 5 größten Verlierer, seit dem letzten Marktwerte-Update im Juni.

Marktwerte Bundesliga: Die größten Gewinner und Verlierer

Jonathan Tah und Borussia Dortmunds Neuzugang Axel Witsel dürfen sich über Marktwertsteigerungen freuen - Karim Bellarabi rutschte hingegen ab. Klickt euch durch das Marktwert-Ranking! Zur Galerie
Jonathan Tah und Borussia Dortmunds Neuzugang Axel Witsel dürfen sich über Marktwertsteigerungen freuen - Karim Bellarabi rutschte hingegen ab. Klickt euch durch das Marktwert-Ranking! ©
Anzeige

Einen der größten Sprünge verzeichnet Borussia Dortmunds Abdou Diallo, der bis dato teuerste Bundesliga-Transfer des Sommers. Der BVB eiste den 22-Jährigen für 28 Millionen Euro von Ligakonkurrent Mainz 05 los - der Marktwert des Franzosen wird von 12 auf 25 Millionen Euro angepasst. Aus dem deutschen WM-Kader schafft es kein Spieler in die Top 20: Einzig Leverkusens Jonathan Tah, Teil des vorläufigen WM-Kaders, erfuhr einen Marktwert-Gewinn von 30 auf 40 Millionen Euro.

Mehr vom SPORTBUZZER

Den größten prozentualen Gewinn verbucht RB-Leipzig-Neuzugang Matheus Cunha. RB verpflichtete das 19-jährige Sturmtalent vom FC Sion aus der Schweiz - für 15 Millionen Euro. Sein bisheriger Marktwert von 1,5 Millionen wird um 733,3 Prozent auf 12,5 Millionen Euro angehoben.

Zu den größten Verlierern gehören unter anderem Marwin Hitz und Karim Bellarabi. Hitz, der im Sommer ablösefrei vom FC Augsburg zu Borussia Dortmund wechselte, ist hinter Roman Bürki nur die Nummer zwei. Ex-Nationalspieler Karim Bellarabi baute zuletzt immer weiter ab und erhielt bei Bayer Leverkusen schon in der vergangenen Saison immer weniger Einsatzminuten - nur sechs Mal durfte Bellarabi im gesamten Jahr über 90 Minuten ran.

HIER abstimmen: Marktwert-Umfrage

Wett-Quoten: Welcher Bundesliga-Trainer fliegt als Erster raus?

Jedes Jahr vor dem Bundesliga-Start stellt sich wieder die Frage: Welcher Trainer muss als erstes gehen? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt in Kooperation mit Bet90, wie die Buchmacher die Frage beantworten. Klickt euch durch! Zur Galerie
Jedes Jahr vor dem Bundesliga-Start stellt sich wieder die Frage: Welcher Trainer muss als erstes gehen? Der SPORTBUZZER zeigt in Kooperation mit Bet90, wie die Buchmacher die Frage beantworten. Klickt euch durch! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt