17. April 2020 / 12:41 Uhr

Darmstadt-Sportchef bestätigt: Künftiger Trainer Markus Anfang macht Abstriche beim Gehalt

Darmstadt-Sportchef bestätigt: Künftiger Trainer Markus Anfang macht Abstriche beim Gehalt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Markus Anfang ist seinem neuen Klub Darmstadt 98 finaziell entgegengekommen.
Markus Anfang ist seinem neuen Klub Darmstadt 98 finaziell entgegengekommen. © imago images / GEPA pictures / Montage
Anzeige

Zur kommenden Saison übernimmt Markus Anfang das Trainer-Amt bei Zweitligist SV Darmstadt 98. Die Entscheidung hat der Ex-Köln-Coach dem Klub laut Sportchef Carsten Wehlmann leicht gemacht, weil er wirtschaftlich "ein Stück entgegengekommen" ist.

Anzeige
Anzeige

Für sein Engagement bei Zweitligist SV Darmstadt 98 hat der künftige Coach Markus Anfang Abstriche beim Gehalt gemacht. Die Verpflichtung des früheren Trainers des 1. FC Köln zur neuen Saison sei unter wirtschaftlichen Aspekten vernünftig, erklärte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann am Freitag. „Da ist Markus uns auch noch ein Stück entgegengekommen“, sagte er. „Das muss man lobend erwähnen.“

Mehr vom SPORTBUZZER

Anfang sei von Beginn an „Feuer und Flamme“ gewesen für die neue Aufgabe in Darmstadt, sagte Wehlmann, der mit dem neuen Trainer bereits von 2016 bis 2018 bei Holstein Kiel erfolgreich zusammengearbeitet hatte. Die Gespräche mit dem 45 Jahre alten früheren Bundesliga-Profi (Schalke, Kaiserslautern, Duisburg) habe der Verein aufgenommen, nachdem der amtierende Coach Dimitrios Grammozis Ende Februar ein Angebot über einen neuen Einjahresvertrag abgelehnt hatte. Anfang erhält nun einen Zweijahresvertrag.

Darmstadt-Sportchef spricht über Noch-Trainer Grammozis

Wehlmann stellte klar, dass der Verein Grammozis angeboten habe, nach einer Verlängerung über ein Jahr frühzeitig über eine weitere Ausdehnung des Arbeitsverhältnisses zu sprechen. Grammozis habe aber lieber eine neue Herausforderung suchen wollen.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

Nun hofft Wehlmann, dass man die Saison mit Grammozis bis Ende Juni zu Ende spielen kann und Anfang dann zum 1. Juli die Mannschaft übernimmt. Sollte die Saison bis dahin nicht beendet sein, müsse man eine neue Lösung suchen. Auch im Kader gibt es noch viele Fragezeichen, schließlich laufen 13 Verträge aus. „Da ist es hilfreich, wenn der neue Cheftrainer feststeht“, sagte Wehlmann mit Blick auf die anstehenden Verhandlungen.