20. Januar 2020 / 08:51 Uhr

Markus Babbel in Australien entlassen: Western Sydney Wanderers trennen sich von Ex-Bundesliga-Trainer

Markus Babbel in Australien entlassen: Western Sydney Wanderers trennen sich von Ex-Bundesliga-Trainer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Markus Babbel ist nicht mehr Trainer der Western Sydney Wanderers.
Markus Babbel ist nicht mehr Trainer der Western Sydney Wanderers. © Getty
Anzeige

Nach fast zwei Jahren muss Markus Babbel seine Zelte in Australien abbrechen. Nach der 0:1-Niederlage gegen Perth Glory haben die Western Sydney Wanderers Konsequenzen gezogen und sich mit sofortiger Wirkung vom Ex-Nationalspieler getrennt, der auch schon in der Bundesliga als Chefcoach tätig war.

Anzeige
Anzeige

Die Western Sydney Wanderers haben sich am Montag von ihrem Trainer Markus Babbel getrennt. Der Klub entschied sich zu diesem Schritt, nachdem die Wanderers am Sonntagabend im Heimspiel mit 0:1 gegen Perth Glory verloren hatten. Die Mannschaft um die früheren Bundesliga-Spieler Pirmin Schwegler und Nicolai Müller blieben damit im unteren Drittel der Tabelle der australischen A-League.

Babbel, der unter anderem bei Bayern München und beim FC Liverpool gespielt hatte und 1996 mit dem DFB-Team Europameister wurde, ist bereits der zweite deutsche Trainer in Australien, der innerhalb weniger Tage entlassen wurde. Erst vor einer Woche hatte sich der Verein Melbourne Victory von Trainer Marco Kurz getrennt.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Wanderers-Boss Lerner: "Hatten großartige Arbeitsbeziehung" mit Markus Babbel

"Es ist bedauerlich, dass wir diesen Schritt gehen mussten", sagte Wanderers-Präsident Paul Lederer, "weil wir eine großartige Arbeitsbeziehung mit Markus hatten." Dennoch glaube er, "dass wir eine großartige Mannschaft haben und die Ergebnisse definitiv nicht die Qualität der Spieler widerspiegeln und ganz sicher nicht die Ambitionen der Western Sydney Wanderers."

Mehr vom SPORTBUZZER

Die Wanderers hatten in den vergangenen Tagen bereits in Deutschland Schlagzeilen gemacht, weil Frankfurt-Legende Alexander Meier den Verein nach nur vier Monaten wieder verlassen hat. Babbel äußerte sich enttäuscht über das Ende der kurzen Ära des routinierten Angreifers in der A-League. Nur ein Spiel später sollte auch für den früheren Bundesliga-Trainer (u.a. Stuttgart, Hertha und Hoffenheim) Schluss sein.

Babbel war seit Mai 2018 Trainer der Wanderers

Die Mannschaft wird bis auf weiteres von Interimstrainer Jean Paul de Marigny betreut. Der Klub begiebt sich nun auf die Suche nach einem Nachfolger für Babbel, der seit Mai 2018 Trainer in Australien war.

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt