09. März 2020 / 16:16 Uhr

So reagiert Martin Schmidt auf seine Entlassung beim FC Augsburg: "Verein steht immer über jedem Einzelnen"

So reagiert Martin Schmidt auf seine Entlassung beim FC Augsburg: "Verein steht immer über jedem Einzelnen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der entlassene Augsburg-Trainer Martin Schmidt hofft, dass seinem Ex-Klub noch die Wende gelingt.
Der entlassene Augsburg-Trainer Martin Schmidt hofft, dass seinem Ex-Klub noch die Wende gelingt. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Martin Schmidt ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Trainer des Bundesligisten FC Augsburg. Das gab der Klub einen Tag nach der Niederlage beim FC Bayern bekannt. Inzwischen hat sich der Coach zu seiner Entlassung geäußert.

Anzeige

Nur einen Tag nach der 0:2-Niederlage des FC Augsburg beim FC Bayern haben die Verantwortlichen des Tabellen-14. Trainer Martin Schmidt freigestellt. FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter begründete die Entscheidung mit "der Bilanz von lediglich vier Punkten aus neun Begegnungen". Die Führungsetage des Klubs sehe das Ziel Klassenerhalt in der aktuellen Situation als gefährdet an. In seinem ersten Statement nach Bekanntgabe der Entlassung hat sich der Schweizer Coach verständnisvoll gezeigt.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Martin Schmidt: "Ich hoffe, dass ich ein paar Spuren hinterlassen konnte"

„Ich akzeptiere die Entscheidung der Vereinsführung und bedanke mich für das Vertrauen und die Chance, die ich hier bekommen habe. Ich hoffe, dass ich ein paar Spuren hinterlassen konnte, auch wenn die Punkte auf dem Platz letztlich fehlten“, sagte Schmidt. „Der Verein steht immer über jedem Einzelnen. Daher wünsche ich dem FCA und dem Team alles Gute und hoffe, dass mit einem neuen Impuls die Wende gelingt.“

25 ehemalige Spieler des FC Augsburg und was aus ihnen wurde

Arkadiusz Milik, Halil Altintop, Michael Thurk & Co. - 25 ehemalige Spieler des FC Augsburg. Der SPORTBUZZER zeigt, was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Arkadiusz Milik, Halil Altintop, Michael Thurk & Co. - 25 ehemalige Spieler des FC Augsburg. Der SPORTBUZZER zeigt, was aus ihnen wurde. ©

Der 52 Jahre alte Schmidt hatte die Schwaben im April 2019 übernommen und war Nachfolger von Manuel Baum. Der Schweizer freute sich in der Vorsaison über den Klassenerhalt mit dem FCA. In der aktuellen Tabelle sind die Augsburger als 14. nur noch fünf Punkte von dem Relegationsplatz entfernt.