16. April 2021 / 19:45 Uhr

Marvin Worreschck kehrt zurück zu seiner alten Liebe FC Dornbreite

Marvin Worreschck kehrt zurück zu seiner alten Liebe FC Dornbreite

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Marvin Worreschck und der FC Dornbreite sind wieder vereint.
Marvin Worreschck und der FC Dornbreite sind wieder vereint. © FC Dornbreite/hfr
Anzeige

Nach drei Jahren kehrt Worreschck wieder zurück an den Steinrader Damm. Beruf und Sport sind in Schönberg nicht mehr vereinbar.

Der FC Dornbreite und FC Schönberg 95 haben einen Spielertausch vollzogen. Torjäger Jelto Focke Reuter wechselt wie berichtet von den Lübeckern, im Gegenzug kehrt Marvin Worreschck zum Steinrader Damm zurück. „Wir hatten unter der Woche gute Gespräche mit Schönberg und haben uns schnell und fair auf den Spielertausch geeinigt“, sagt Dornbreites Abteilungsleiter und Ligaobmann Sebastian Hippel zum LN-Sportbuzzer.

Anzeige

Drei Jahre spielte Worreschck bei den Gelb-Roten (85 Spiele, 14 Tore), ehe er sich vor drei Jahren zu einem Wechsel nach Schönberg entschied. Bei den Mecklenburgern war er Stammspieler unter Trainer Thomas Manthey. „Ich fange ab 1. Mai eine Zusatzqualifikation zum Wirtschaftsfachwirt an. Da ist der Aufwand, zum Training und den Spielen nach Schönberg zu fahren, zu groß. Hinzu kommen die weiten Auswärtsfahrten“, sagt Worreschck, der in Lübeck wohnt und künftig einen deutlichen kürzeren Weg zum Sportplatz hat. „Ich bin ein Typ, der etwas ganz oder gar nicht macht. In Dornbreite kenne ich alles und weiß, was mich erwartet. Ich brauche keine Eingewöhnungszeit.“

Mehr vom FC Dornbreite

Trainer Sascha Strehlau freut sich auf die Rückkehr des verlorenen Sohnes, der auch schon in der Jugend am Steinrader Damm gekickt hat. „Marvin hat seine Qualitäten schon damals gezeigt und hat sich weiterentwickelt“, sagt „Strehle“, „Marvin ist ein physisch starker Spieler, der uns weiterhelfen wird und den wir auf der 10er Position im Mittelfeld einplanen. Er kann aber auch über die Außen kommen.“ Zwischendurch spielte Worreschck in der Saison 2014/15 beim NTSV Strand 08. Weitere Stationen im Jugendbereich waren SC Buntekuh, TSV Siems, VfB Lübeck (2010 bis 2011 und 2013 bis 2014) und Holstein Kiel (2012 bis 2013).