02. Juli 2019 / 14:52 Uhr

Servus, FC Bayern! BVB-Neuzugang Mats Hummels räumt seinen Spind

Servus, FC Bayern! BVB-Neuzugang Mats Hummels räumt seinen Spind

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mats Hummels wird in der neuen Saison für die Dortmunder Borussia auflaufen.
Mats Hummels wird in der neuen Saison für die Dortmunder Borussia auflaufen. © imago images / DeFodi / Instagram /aussenrist15
Anzeige

Der Wechsel von Mats Hummels vom FC Bayern zum BVB hat in Deutschland für große Schlagzeilen gesorgt. Auf Instagram ließ der ehemalige Nationalspieler seine Fans nun am letzten "Verabschiedungs-Akt" teilhaben.

Anzeige
Anzeige

Bei diesem Foto dürfte so mancher Bayern-Fan wehmütig werden. Abwehr-Star Mats Hummels besuchte noch einmal den FC Bayern - doch nur um seine privaten Sachen abzuholen. Auf Instagram postete der ehemalige Nationalspieler, der in der kommenden Saison wieder für den BVB spielen wird, ein Foto von seinem leergefegten FCB-Spind. Nur noch ein Bild des Spielers im Trikot des Rekordmeisters hängt noch davor.

Die Karriere von Mats Hummels in Bildern

Mats Hummels blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Nach seiner Jugendzeit beim FC Bayern ging es zu Borussia Dortmund. Er wurde Weltmeister 2014 und kehrte schließlich zum FCB zurück. Zur Galerie
Mats Hummels blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Nach seiner Jugendzeit beim FC Bayern ging es zu Borussia Dortmund. Er wurde Weltmeister 2014 und kehrte schließlich zum FCB zurück. ©
Anzeige

"So der Spind ist leer, das Bild nochmal gerichtet und nun darf dort jemand anderes sein Unwesen treiben", schrieb der 30-Jährige, für den die Dortmunder die stolze Ablösesumme von bis zu 38 Millionen Euro (inkl. Boni) in die bayerische Landeshauptstadt überweisen. Die beiden Franzosen Benjamin Pavard (aus Stuttgart) und Lucas Hernández (von Atlético Madrid) holte der Rekordmeister neu für die Verteidigung. Für Ersatz hat der FC Bayern also rechtzeitig gesorgt.

Mehr zu Mats Hummels

Pavard erbt Hummels-Nummer

Pavard, für den die Bayern knapp 30 Millionen Euro an die Schwaben überwiesen haben, bekommt das Trikot mit der Nummer fünf - die vorher Nummels getragen hatte. Hernandez wird die Rückennummer 21 erhalten, die der 80 Millionen Euro teure Neuzugang bereits bei Atlético Madrid inne hatte. Eine FCB-Rückennummer mit einer großen Geschichte: Der langjährige Kapitän und Nationalspieler Philipp Lahm trug sie von 2005 bis 2017 in München.

Wer ist der Gewinner des Hummels-Transfers? Stimm ab!

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN