30. November 2022 / 13:46 Uhr

Mats Hummels will sich Zeit lassen: Vertragsgespräche mit Borussia Dortmund erst im nächsten Jahr

Mats Hummels will sich Zeit lassen: Vertragsgespräche mit Borussia Dortmund erst im nächsten Jahr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sein Vertrag beim BVB läuft am Saisonende aus: Mats Hummels.
Sein Vertrag beim BVB läuft am Saisonende aus: Mats Hummels. © IMAGO / Kirchner-Media (Fotomontage)
Anzeige

Vertragsverlängerung oder Wechsel im Sommer? BVB-Verteidiger Mats Hummels will sich offenbar Zeit lassen mit seiner Entscheidung. Diese werde "nicht jetzt oder in den nächsten Wochen" fallen, sagte der 33-Jährige den "Ruhrnachrichten" und der "WAZ".

Laut Mats Hummels wird es zeitnah noch keine Entscheidung über die mögliche Verlängerung seines auslaufenden Vertrags bei Borussia Dortmund geben. "Ich bin mit der Situation gerade sehr happy, ich bin fit und habe keine Schmerzen. Ich kann mich auf Fußball konzentrieren und habe sehr, sehr, sehr viel Freude daran“, zitieren die Ruhrnachrichten und die WAZ den 33-Jährigen am Mittwoch. Alles andere werde "nicht jetzt oder in den nächsten Wochen entschieden, sondern im nächsten Jahr." Einen genauen Zeitpunkt für Vertragsgespräche gebe es noch nicht.

Anzeige

Innenverteidiger Hummels war 2019 vom FC Bayern München zum BVB zurückgekehrt und hat dort einen bis Kontrakt bis zum kommenden Sommer. Von bislang 15 Saisonspielen in der Bundesliga bestritt er 13 von Beginn an. Borussia Dortmund liegt aktuell in der Tabelle auf Platz sechs – neun Zähler hinter den Bayern.

Dass es für den 33-jährigen Hummels nicht zur WM in Katar ging, bezeichnete er zuletzt als "eine der größeren Enttäuschungen" seiner Karriere. Nationaltrainer Hansi Flick hatte den Verteidiger für den 26-köpfigen DFB-Kader nicht nominiert.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!