06. Januar 2021 / 09:39 Uhr

Mats Korte verlängert bis 2024 bei GWD Minden

Mats Korte verlängert bis 2024 bei GWD Minden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mats Korte
Das Eigengewächs bleibt: Mats Korte verlängert seinen Vertrag bei GWD Minden. © Uwe Kläfker
Anzeige

GWD Minden hat seinen Linksaußen weiter an sich gebunden. Mats Korte unterschrieb einen neuen Vertrag. Ein Spieler wird jedoch den Verein verlassen.

Anzeige

GWD Minden setzt auf seiner Linksaußenposition nun komplett auf den eigenen Nachwuchs. Nachdem Florian Kranzmann schon in der vergangenen Woche seinen ersten Profi-Vertrag beim Handball-Bundesligisten unterschrieben hat, hat auch Mats Korte seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

Anzeige
Mehr zum Schaumburger Sport

„Minden ist für mich einfach der Ort, an dem ich sowohl sportlich und als auch privat die besten Bedingungen vorfinde“, freut sich Korte auf die nächsten Jahre. „Ich finde es spannend, in unserer jungen Mannschaft jetzt mehr und mehr Verantwortung übernehmen zu können.“ Nach dem Weggang von Christoffer Rambo wird Korte damit der dienstälteste GWD-Spieler sein. Seit der C-Jugend spielt er für die Ostwestfalen und geht in sein fünftes Profijahr.

Ritterbach muss gehen

„Mats ist nicht nur eines unserer Eigengewächse, sondern sportlich und persönlich ein Musterprofi und in seiner Art ein Vorbild für die anderen Spieler“, lobt ihn Mindens Geschäftsführer Sport Frank von Behren. Joscha Ritterbach, der bislang das Gespann mit Mats Korte gebildet hat, wird keinen neuen Vertrag erhalten und den Verein im Sommer verlassen.