19. August 2016 / 11:44 Uhr

Matthäus kritisiert FC Bayern: Fans lieben die Stars nicht mehr

Matthäus kritisiert FC Bayern: Fans lieben die Stars nicht mehr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lothar Matthäus kritisiert seinen alten Verein FC Bayern.
Lothar Matthäus kritisiert seinen alten Verein FC Bayern. © Andreas Gebert
Anzeige

Ob das die Bayern-Bosse ärgert? Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus bemängelt in der "Sport-Bild", dass kein Nachwuchs aus den eigenen Reihen kommt.

Der alte Mann und seine Bayern: Lothar Matthäus hat sich mal wieder zu seinem früheren Verein zu Wort gemeldet, und rausgekommen ist nichts Schmeichelhaftes. Die Fans liebten die Stars des deutschen Meisters nicht, gibt "Loddar" in der "Sport-Bild" zu Protokoll.

Anzeige

Zwar haben die Bayern mit Sanches, Coman und Costa junge, talentierte Spieler in ihren Reihen, die für viel Geld gekauft worden sind. Aber es fehle der Nachwuchs aus dem Verein und der Region, kritisiert Matthäus. "Diese Stars werden von den Fans geachtet und angefeuert, geliebt werden aber Spieler wie Lahm, Badstuber oder vorher Schweinsteiger", wird der frühere Nationalspieler zitiert.

Am Erfolg des deutschen Rekordmeisters wird das vermutlich nicht viel ändern. Der FC Bayern ist auch in der neuen Saison unumstrittener Meisterschaftsfavorit und würde diesen Titel zum fünften Mal in Folge erringen.