27. September 2020 / 21:09 Uhr

Nach Sammer-Absage: Sandro Wagner wird DAZN-Experte als Mertesacker-Nachfolger

Nach Sammer-Absage: Sandro Wagner wird DAZN-Experte als Mertesacker-Nachfolger

Roman Gerth und Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach der Absage von Matthias Sammer wird Sandro Wagner neuer DAZN-Experte.
Nach der Absage von Matthias Sammer wird Sandro Wagner neuer DAZN-Experte. © imago images/Sabine Gudath/MIS/Montage
Anzeige

DAZN hat einen neuen Experten für seine Fußball-Übertragungen gefunden: Sandro Wagner wird der Nachfolger von Per Mertesacker. Nach SPORTBUZZER-Informationen hatte Matthias Sammer dem Streamingdienst zuvor trotz fortgeschrittener Gespräche abgesagt.

Anzeige

Gerade erst zurückgetreten - nun wird er Experte! Der ehemalige Stürmer Sandro Wagner tritt die Nachfolge von Per Mertesacker beim Streaminganbieter DAZN an. Was die Bild zuerst berichtete, kann der SPORTBUZZER nach eigenen Informationen bestätigen. Allerdings ist Wagner nicht die erste Wahl gewesen.

Wie der SPORTBUZZER erfuhr, hatte DAZN den ganz großen Wurf geplant. Zunächst war man mit BVB-Berater Matthias Sammer in Gesprächen. Diese sollen sogar weit fortgeschritten gewesen sein - letztlich sagte der ehemalige Experte von Eurosport aber ab. Nun ist es also der ehemalige Bayern-Stürmer geworden, der beim Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern und Paris Saint-Germain im ZDF erstmals am Mikrofon im Einsatz war.

Mehr vom SPORTBUZZER

Seinen ersten Einsatz für den neuen Arbeitgeber soll Wagner bereits am Mittwoch haben, wenn der FC Bayern seinen Erzrivalen Borussia Dortmund im Supercup empfängt (20.30 Uhr). Dieses Spiel überträgt DAZN live. Dann soll Wagner seine taktischen Analysen vortragen und mit seiner lockeren Art die Zuschauer unterhalten.

Wagner hatte erst im Juli seinen Vertrag beim chinesischen Klub Tianjin Teda aufgelöst und kurz darauf seine Karriere beendet. In seiner aktiven Karriere spielte Wagner unter anderem für den FC Bayern, Werder Bremen und die TSG Hoffenheim.