18. Juli 2022 / 20:47 Uhr

Matthijs de Ligt in München gelandet: So geht es für den neuen Star-Transfer beim FC Bayern weiter

Matthijs de Ligt in München gelandet: So geht es für den neuen Star-Transfer beim FC Bayern weiter

Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Matthijs de Ligt landete am Montagabend in Begleitung seiner Freundin in München. 
Matthijs de Ligt landete am Montagabend in Begleitung seiner Freundin in München.  © IMAGO/kolbert-press (Montage)
Anzeige

Der Transfer von Matthijs de Ligt zum FC Bayern ist unmittelbar vor dem Abschluss. Am Montagabend kam der Niederländer in München an. Nach Medizincheck und Vertragsunterschrift soll der Abwehrspieler schon am Dienstag dem Team hinterherreisen. 

Der neue Star des FC Bayern ist da. Am Montagabend, wenige Stunden nach seiner letzten Trainingseinheit bei Juventus Turin, landete Matthijs de Ligt mit einer Privatmaschine in München, um seinen Transfer zum deutschen Rekordmeister abzuschließen. Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Marco Neppe, Technischer Direktor beim FCB, holten den 22-Jährigen und dessen Lebensgefährtin Annekee Molenaar persönlich vom Flughafen ab. Von dort ging es Richtung Vereinsgelände an der Säbener Straße, wo sich einige wartende Fans über ein Winken und Lächeln des künftigen Bayern-Stars vom Beifahrersitz des roten Audis aus freuen durften.

Anzeige

Die nächsten Schritte werden das übliche Prozedere beim Abschluss eines Transfers sein. Der Niederländer wird den obligatorischen Medizincheck absolvieren und am Dienstag seinen Vertrag bis 2027 unterschreiben. Danach soll er nach SPORTBUZZER-Informationen umgehend seinen neuen Mannschaftskollegen in die USA hinterherreisen. Am Dienstagabend (Ortszeit) wird er bereits im Teamhotel in Washington erwartet.

Am Montagnachmittag war der FCB-Tross um den anderen Star-Zugang Sadio Mané zu seinem einwöchigen Trip durch die Vereinigten Staaten aufgebrochen. Neben Marketing-Aktivitäten und Trainingseinheiten absolviert die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann am Mittwoch ein Testspiel gegen Gastgeber D.C. United. Zum Abschluss steht in Green Bay ein Spiel gegen Manchester City an.

Für den Wunsch-Abwehrspieler überweist der FC Bayern 70 Millionen Euro plus 10 Mio. Euro Bonuszahlungen an Italiens Rekordmeister Juventus Turin. Damit ist der Niederländer nach Lucas Hernández (80 Millionen) der teuerste Einkauf in der Geschichte der Münchner.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.