22. April 2021 / 19:00 Uhr

Maurice Maletzki bleibt dem 1. FC Phönix Lübeck erhalten

Maurice Maletzki bleibt dem 1. FC Phönix Lübeck erhalten

Paul Schubert
Lübecker Nachrichten
Maurice Maletzki 
Maurice Maletzki  © Agentur 54°
Anzeige

Nach einem unglücklichen Start möchte der 29-Jährige jetzt Vollgas geben

Anzeige

Der 1. FC Phönix Lübeck verlängert mit seinem Stürmer Maurice Maletzki. Der 29-Jährige war erst in der vergangenen Saison vom TSV Havelse an den Flugplatz gewechselt.

Anzeige

Der Start bei seinem neuen Arbeitgeber verlief dabei alles andere als optimal. Im Zuge der Vorbereitung auf die neue Spielzeit zog sich der 1,69m große Linksaußen eine Bänderverletzung zu und fiel die gesamte Saison aus. Mittlerweile ist er wieder komplett genesen und bereit dem Lübecker Klub auf dem Feld weiterzuhelfen. Zu Gute kommt ihm dabei seine Erfahrung. Maletzki hat noch vor seinem 30. Geburtstag bereits 223 Regionalligaspiele, sieben SHFV-Pokalpartien und vier DFB-Pokal Spiele absolviert.

„Ich freue mich endlich wieder die Schuhe schnüren zu können und mit den Jungs auf dem Platz zu sein. Ich bin heiß auf den bevorstehenden SHFV-Pokal und die neue Saison. Ich bin absolut motiviert die ersten Pflichtspiele mit den Adlern zu absolvieren und zu gewinnen“, freut sich der Ex-VfB Lübecker. Losgeht es bereits am Freitag. Dann steigen die Adlerträger wieder ins Training ein und wollen noch im Landespokal um den Finaleinzug spielen.