01. Januar 2020 / 15:25 Uhr

Fenerbahce-Profi Max Kruse überzeugt bei "The Voice" in der Türkei - "Singe viel unter der Dusche"

Fenerbahce-Profi Max Kruse überzeugt bei "The Voice" in der Türkei - "Singe viel unter der Dusche"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Bundesliga-Profi Max Kruse hat mit einem Auftritt in der türkischen Gesangsshow The Voice für Aufsehen gesorgt. 
Ex-Bundesliga-Profi Max Kruse hat mit einem Auftritt in der türkischen Gesangsshow "The Voice" für Aufsehen gesorgt.  © imago images/Seskim Photo
Anzeige

Der ehemalige Bundesliga-Profi Max Kruse hat bei der türkischen Ausgabe der Castingshow "The Voice" eine überraschende Gesangseinlage hingelegt. Bei dem Prominenten-Special sprach der Spieler von Fenerbahce Istanbul anschließend auch über sein Leben in der Türkei. 

Anzeige
Anzeige

Max Kruse kann nicht nur für Fenerbahce Istanbul Tore schießen, der Ex-Nationalspieler hat auch seine Gesangskünste unter Beweis gestellt. Der frühere Kapitän von Bundesligist Werder Bremen hat mit dem Klassiker „Sway“ von Dean Martin in der türkischen Version der Castingshow „The Voice“ für Aufsehen gesorgt und bei einem Prominenten-Special am Silvestertag stimmlich durchaus überzeugt. „Ich singe viel unter der Dusche. Aber es ist das erste Mal, dass es Zuschauer gibt“, sagte der Torjäger vor seinem Auftritt in englischer Sprache.

Mehr vom SPORTBUZZER

Drei der vier Juroren drehten sich für Kruse um

Der 31 Jahre alte Kruse war im vergangenen Sommer von Werder Bremen nach Istanbul gewechselt und erzielte für den Traditionsklub in zwölf Einsätzen zwei Treffer und legte sechs Tore auf. Auch auf der "The Voice"-Bühne war er erfolgreich, drei der vier Jurorenstühle drehten sich um - er hatte bei der Auswahl eines "Coaches" also fast freie Wahl. Letztendlich entschied Kruse sich für Juror und Fenerbahce-Fan Beyazit Öztürk.

Kruse: "Fühle mich in der Türkei sehr wohl"

Vom Moderator wurde der Offensivspieler anschließend auch dazu befragt, wie er sich in der Türkei eingelebt hat. "Es ist das erste Mal, dass ich außerhalb von Deutschland lebe", so Kruse, "es gibt außerhalb der Türkei verschiedene Meinungen über dieses Land, aber ich sehe hier sehr hilfsbereite und freundliche Menschen. Ich fühle mich sehr gut und sehr wohl hier." Auch ein paar türkische Worte brachte der Deutsche über die Lippen. Worüber die Juroren bei ihrem Urteil allerdings genau sprachen, habe er nicht verstanden, so gut verstehe er die neue Sprache noch "nicht wirklich".

40 ehemalige Profis von Werder Bremen und was aus ihnen wurde

Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! Zur Galerie
Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt