09. August 2019 / 12:55 Uhr

Perfekt! BVB-Star Maximilian Philipp wechselt zu Dynamo Moskau

Perfekt! BVB-Star Maximilian Philipp wechselt zu Dynamo Moskau

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maximilian Philipp schließt sich Dynamo Moskau an.
Maximilian Philipp schließt sich Dynamo Moskau an. © imago/eu-images/Montage
Anzeige

BVB-Star Maximilian Philipp verlässt die Bundesliga. Der Stürmer schließt sich dem russischen Erstligisten Dynamo Moskau an, wo er einen langfristigen Vertrag unterschreibt.

Anzeige
Anzeige

Der Wechsel von Borussia Dortmunds Stürmer Maximilian Philipp zu Dynamo Moskau ist offiziell! Der 25-jährige Angreifer unterschreibt beim russischen Haupstadtklub einen Fünf-Jahres-Vertrag. Zur Ablösesumme machten die beiden Vereine zunächst keine Angaben. Laut Kicker zahlen die Moskauer 20 Millionen Euro für Philipp.

Philipp erklärt Wechsel: Spielpraxis "oberste Priorität"

"Es war für mich etwas Besonderes, für Borussia Dortmund zu spielen. Ich möchte mich bei der schwarzgelben Familie für die Unterstützung in den vergangenen zwei Jahren bedanken", äußert sich Philipp auf der Homepage des BVB und erklärt den Wechsel: "Für mich hat es in meinem Alter oberste Priorität, so viel Spielpraxis wie möglich zu bekommen, deswegen freue ich mich jetzt auf eine neue Herausforderung."

Mehr vom SPORTBUZZER

Philipp war 2017 für 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund gewechselt. In zwei Jahren kam der ehemalige deutsche Jugendnationalspieler in 51 Spielen für die Westfalen auf 11 Tore und 8 Vorlagen in Bundesliga, Pokal und Champions League. In der abgelaufenen Saison war er beim Vizemeister zunehmend nur Ergänzungsspieler, kam lediglich auf 18 Liga-Einsätze - davon keinen über 90 Minuten.

Auch Neustädter kommt: In Moskau trifft Philipp auf bekannte Gesichter

Bei Dynamo Moskau trifft er jetzt auf mehrere bekannte Gesichter aus der Bundesliga: Mit Philipp schließt sich nämlich auch der Ex-Schalker Roman Neustädter dem aktuell Zehnten der russischen Liga an. Neustädter war zuletzt bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag. Außerdem spielt der ehemalige Bundesliga-Routinier Konstantin Rausch (unter anderem Hannover und Stuttgart) bei Philipps neuem Verein. Zudem wird er in der Liga nun auf seinen ehemaligen Teamkollegen André Schürrle treffen, der sich kürzlich Stadtrivale Spartak Moskau angeschlossen hat.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

#GABFAF-AKTION: Robben, van Persie, Lasogga, Jansen, Jarolim, de Jong & Co. - Trikot mit allen Autogrammen vom van-der-Vaart-Abschied hier gewinnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt