23. Januar 2022 / 20:03 Uhr

Maximilian Wölfel übernimmt die HSG Schaumburg Nord

Maximilian Wölfel übernimmt die HSG Schaumburg Nord

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-Wölfel
HSG-Geschäftsführer Sebastian Stoyke (Mitte) und Byron Asche stellen den neuen Coach Maximilian Wölfel (rechts) vor. © Uwe Kläfker
Anzeige

Handball-Oberligist findet einen neuen Coach in der Nachbarschaft

WALTRINGHAUSEN. Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt ist klar, dass Maximilian Wölfel (rechts) die Oberliga-Handballer der HSG Schaumburg Nord ab dem Sommer in die neue Saison führen wird. Der neue Coach kommt vom Nachbarn und Landesligisten MTV Großenheidorn II.

Anzeige

„So eine Chance bietet sich nicht so oft, deshalb waren wir uns auch schnell einig, als die Anfrage der HSG kam“, sagte der ehemalige Drittligaspieler Wölfel, der von HSG-Geschäftsführer Sebastian Stoyke (Mitte) und Byron Asche vorgestellt wurde. Mit Interimstrainer Saulius Tonkunas gehen die Schaumburger den Rest der Saison an, Ziel ist der Klassenerhalt.