26. November 2021 / 12:03 Uhr

MDR überträgt sächsische Regionalliga-Spiele im Livestream

MDR überträgt sächsische Regionalliga-Spiele im Livestream

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
FC Eilenburg - BSG Chemie Leipzig
Das Rückspiel von Chemie Leipzig gegen den FC Eilenburg kann am 4. Dezember im Livestream verfolgt werden. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Da die sächsische Corona-Verordnung Fans im Stadion aktuell verbietet, hat der MDR reagiert und überträgt bis Weihnachten alle Heimspiele von Lok Leipzig, BSG Chemie, Chemnitzer FC, VfB Auerbach und dem FC Eilenburg auf Sport-im-Osten.de. Zudem werden drei weitere Partien im Fernsehen ausgestrahlt.

Leipzig. Der Mitteldeutsche Rundfunk reagiert auf den coronabedingten Zuschauerausschluss in der Fußball-Regionalliga Nordost. Bis Weihnachten werden alle Heimspiele der sächsischen Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig, Chemie Leipzig, Chemnitzer FC, VfB Auerbach und FC Eilenburg im Livestream auf Sport-im-Osten.de. gezeigt. Drei Spiele, zu denen auch die Partie FC Carl Zeiss Jena gegen Lok Leipzig gehört, werden zudem im Fernsehen live übertragen. Das teilte der MDR am Freitag mit.

Anzeige

"Wir wollen den Fans helfen, dass sie ihre Vereine zumindest live auf dem Bildschirm verfolgen können, wenn sie coronabedingt nicht ins Stadion dürfen", sagte MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer.

Die Partien in der Übersicht:

Chemie Leipzig - Energie Cottbus


BFC Dynamo - Lok Leipzig (im TV)

Chemie Leipzig - FC Eilenburg

VfB Auerbach - Union Fürstenwalde

FC Eilenburg - FSV Luckenwalde

Chemnitzer FC - Babelsberg 03 (im TV)

Lok Leipzig - Babelsberg 03

VfB Auerbach - VSG Altglienicke

Chemie Leipzig - ZFC Meuselwitz

Carl Zeiss Jena - Lok Leipzig (im TV)

dpa