28. September 2020 / 08:34 Uhr

Medien: RB Leipzig einigt sich mit Fulham in Sachen Ademola Lookman

Medien: RB Leipzig einigt sich mit Fulham in Sachen Ademola Lookman

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Ademola Lookman fand in Leipzig nicht in die Startelf.
Ademola Lookman fand in Leipzig nicht in die Startelf. © Getty Images
Anzeige

Bundesligist RB Leipzig hat offenbar eine weitere "Kaderbaustelle" beseitigt. Medienberichten zufolge wechselt Ademola Lookman auf Leihbasis in die Premier League zum FC Fulham. Der Stürmer hatte zuletzt gegenüber Coach Julian Nagelsmann seinen Wunsch nach einer Veränderung bekundet.

Anzeige

Leipzig. Die angedachte Leihe von Ademola Lookman zum FC Fulham ist offenbar perfekt. Nach übereinstimmenden Medienberichten wechselt der Stürmer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig für ein Jahr in die englische Premier League. Demnach lassen sich die Engländer die Dienste des Angreifers für ein Jahr zwischen zwei und drei Millionen Euro kosten. Eine Kaufoption soll es indes nicht geben.

Lookman war im Sommer 2019 für 18 Millionen Euro nach Leipzig gekommen und besitzt bei den Sachsen noch einen Vertrag bis 2024. In der vergangenen Saison spielte der 22-Jährige elf Mal in der Liga für RB, stand jedoch nur einmal in der Startelf. Tore oder Vorlagen: Fehlanzeige. In der Partie am Samstag bei Bayer 04 Leverkusen stand der Stürmer nicht im Aufgebot, „weil sich ein Transfer anbahnt und unter Umständen finalisiert wird“, so Coach Julian Nagelsmann.