22. November 2021 / 16:29 Uhr

Medizin Zschadraß trennt sich von Trainer Enrico Ueberschär

Medizin Zschadraß trennt sich von Trainer Enrico Ueberschär

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fußballtrainer Enrico Ueberschär
Enrico Ueberschär trainiert nicht länger die Herrenmannschaft von Medizin Zschadraß. © Bettina Finke
Anzeige

Fußball-Kreisligist SV Medizin Zschadraß und Trainer Enrico Ueberschär gehen zukünftig getrennte Wege. Dies teilte der Verein am vergangenen Wochenende mit.

Zschadraß. Ein Austausch am vergangenen Freitag ergab diese Entscheidung zwischen der Vereinsführung und dem Coach, der seit Anfang Februar 2020 die 1. Herrenmannschaft der Mediziner aus Zschadraß trainierte.

Anzeige

Damit muss Ueberschär nach knapp zwei Jahren sein Engagement bei den Medizinern beenden. Über die Gründe der Trennung haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Der Vorstand des SV Medizin Zschadraß dankte Enrico Ueberschär, der zusammen mit seinem Co-Trainer Thomas Lentner angetreten war, für die doch recht kräftezehrende Zeit, die von der Pandemie und den daraus resultierenden Spielpausen geprägt war.

Mehr aus der Region

Rico Schulze, Vereinschef der Mediziner, kommen die spiel- und trainingsfreien Wochen bei der Suche nach einem neuen Coach entgegen. „Wir gehen da ganz entspannt heran“, sagt Schulze. „Wir haben ausreichend Zeit, um zu sondieren, wer frei ist und für die Aufgabe infrage kommt.“ Ob eine interne Lösung gefunden wird oder, wie bei der Amtsübernahme von Ueberschär ein Trainer von außen antritt, lässt der Vereinsverantwortliche noch offen. Auch wenn die Präferenz klar ist: „Es wäre schon gut, wenn jemand kommt, den die Spieler nicht kennen – um einen neuen Impuls zu setzen. Bisher haben wir aber keine Gespräche geführt.“


pm/lh