14. Juli 2020 / 17:22 Uhr

Medizincheck bei den Handballern der TSV Hannover-Burgdorf: Alle Recken sind topfit!

Medizincheck bei den Handballern der TSV Hannover-Burgdorf: Alle Recken sind topfit!

Simon Lange
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Jung-Recke Petar Juric musste sich an seinem 20. Geburtstag mit Maske beim Leistungs-EKG abstrampeln.
Jung-Recke Petar Juric musste sich an seinem 20. Geburtstag mit Maske beim Leistungs-EKG abstrampeln. © Recken
Anzeige

Am Montagnachmittag hatten die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf nach der monatelangen Corona-Pause Trainingsauftakt. Am Dienstag ging es für Kapitän Fabian Böhm & Co. dann zum obligatorischen Medizincheck. Das Ergebnis: Die Recken sind topfit.

Anzeige
Anzeige

Nach dem Trainingsauftakt ist vor dem Medizincheck. Am Dienstag mussten sich die Handball-Profis der TSV Hannover-Burgdorf der obligatorischen internistischen und orthopädischen Untersuchung unterziehen. Nach und nach wurden die Recken in der Praxis von Internist Dirk Stach in Wettbergen vorstellig.

Mehr über die Recken

"Alle top durchtrainiert"

Der Arzt war begeistert vom Zustand der Profis, die sich vier Monate lang eigenständig fit halten mussten. „Die sind alle top durchtrainiert. Nach wie vor“, sagte Stach. Er habe den Eindruck, „dass sie in der Pause alle sehr viel gemacht haben. Da ist kein Gramm Fett dran.“

Bilder vom Trainingsauftakt der TSV Hannover-Burgdorf

Her mit dem Ball: Neuzugang Johan Hansen erwartet das Spielgerät sehnsüchtig. Zur Galerie
Her mit dem Ball: Neuzugang Johan Hansen erwartet das Spielgerät sehnsüchtig. ©

Beim Leistungs-EKG hätten alle die „normale Leistung“ gebracht.“ Stach: „Es sieht nicht so aus, als wenn die Spieler körperlich oder konditionell in irgendeinerweise während der Pause gelitten hätten.“

Am Mittwoch geht es für die Recken mit Mannschafts-Training in der Gudrun-Pausewang-Halle in Burgdorf weiter.