03. Februar 2022 / 14:58 Uhr

Mehr Zuschauer möglich: Chemie Leipzig gegen Babelsberg auf Sonntag verlegt

Mehr Zuschauer möglich: Chemie Leipzig gegen Babelsberg auf Sonntag verlegt

Jens Fuge
Leipziger Volkszeitung
Bis zu 2875 Zuschauer dürfen am Sonntag das Spiel der BSG Chemie Leipzig im Stadion verfolgen.
Bis zu 2875 Zuschauer dürfen am Sonntag das Spiel der BSG Chemie Leipzig im Stadion verfolgen. © PICTURE POINT
Anzeige

Die BSG Chemie Leipzig trägt ihr Heimspiel gegen den SV Babelsberg anstatt Samstag nun einen Tag später aus. Der Grund ist simpel: Auf Grund der neuen Corona-Regeln, die ab 6. Februar gelten, können am Sonntag mehr Zuschauer in den Alfred-Kunze-Sportpark.

Leipzig. Der Unterschied zwischen einem Heimspiel an diesem Samstag und Sonntag ist für die BSG Chemie Leipzig riesig, genauer gesagt 1875 Fans groß - denn die neuen Corona-Regeln gelten erst ab dem 6. Februar. Das Heimspiel gegen Babelsberg wurde kurzerhand verlegt.

Anzeige

Nach den neuen Corona-Regeln darf die BSG Chemie ab dem 6. Februar bis zu 2875 Zuschauer einlassen – aus diesem Grund reagierte man schnell und beantragte beim Verband eine Verlegung des Spieles vom Vortag (5.2.) auf den Sonntag, den 6.2. Da alle Beteiligten zustimmten, wird nun also am Sonntag 13 Uhr gegen Babelsberg angepfiffen. BSG-Hygienebeauftragter Hans Jerke: „Wir danken allen betroffenen Dienstleistern, Ämtern, dem Gastverein und nicht zuletzt dem Verband für die Zustimmung.“ Dabei müssen alle Zuschauer weiterhin die „2G-Plus-Regelung“ beachten.

Für das Nachholspiel am Mittwoch, den 9.2. (19 Uhr) können nun alle Dauerkarteninhaber ins Stadion, zusätzlich wird es einen Onlinevorverkauf für beide Heimspiele über den Ticketshop der BSG Chemie geben.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.