28. November 2020 / 16:18 Uhr

Mercedes-Dominanz hält an: Hamilton holt auch Pole Position in Bahrain - Vettel schlägt Leclerc

Mercedes-Dominanz hält an: Hamilton holt auch Pole Position in Bahrain - Vettel schlägt Leclerc

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lewis Hamilton hat sich die Pole Position in Bahrain gesichert. Sebastian Vettel erreicht Platz elf.
Lewis Hamilton hat sich die Pole Position in Bahrain gesichert. Sebastian Vettel erreicht Platz elf. © imago images/Motorsport Images/HochZwei/Montage
Anzeige

An Mercedes führt auch in Bahrain kein Weg vorbei: Weltmeister Lewis Hamilton sichert sich die Pole beim Wüstenrennen vor Teamkollege Valtteri Bottas und Vize-WM-Kandidat Max Verstappen.

Anzeige

Weltmeister Lewis Hamilton hat sich die Pole Position zum Formel-1-Rennen in Bahrain gesichert. Der Mercedes-Pilot verwies am Samstag in Sakhir seinen Teamkollegen Valtteri Bottas auf den zweiten Platz und raste zu seiner zehnten Pole in diesem Jahr. Es war die 98. seiner Karriere. Dritter auf dem von Flutlichtern bestrahlten Wüstenkurs wurde Red-Bull-Pilot Max Verstappen vor seinem Stallrivalen Alex Albon.

Anzeige

Vorjahressieger Hamilton nimmt im Rennen am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) seinen elften Saisonsieg in Angriff. Bis zum Saisonende könnte er insgesamt 13 schaffen. Damit würde der 35-Jährige mit Michael Schumacher und Sebastian Vettel gleichziehen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Vettel schlägt Teamkollegen

Vettel war zuvor zum zwölften Mal in dieser F1-Saison vorzeitig in der Qualifikation ausgeschieden. Der Ferrari-Pilot schied knapp als Elfter aus. Keine große Überraschung: Die Strecke in Bahrain liegt den Ferraris ohnehin nicht. In Sakhir, ist vor allem die Motorenleistung der Autos gefragt - und der Scuderia mangelt es an Power. Vettel hat es in seiner Ferrari-Abschiedssaison bislang nur dreimal in die letzte K.o.-Runde der zehn schnellsten Fahrer bei der Startplatzjagd geschafft. Immerhin schlug der vierfache Weltmeister seinen Teamkollegen Charles Leclerc, der als Zwölfter ebenfalls vorzeitig ausschied.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!