12. April 2017 / 14:12 Uhr

Merkel: "Widerwärtiger" Anschlag auf BVB-Bus - Telefonat mit Watzke

Merkel: "Widerwärtiger" Anschlag auf BVB-Bus - Telefonat mit Watzke

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Anschlag von Dortmund verurteilt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Anschlag von Dortmund verurteilt. © dpa
Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund als widerwärtige Tat verurteilt.

Anzeige
Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund als widerwärtige Tat verurteilt. In einem Telefonat mit BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke habe sie dem Trainerstab, der Mannschaft und den Fans alles Gute gewünscht, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin.

Sie habe ein großes Lob an die Fans beider Mannschaften und an die Polizei ausgesprochen. Sie sei wie viele Millionen Menschen entsetzt. „Das ist eine widerwärtige Tat“, sagte Seibert. Man könne nur erleichtert sein, dass es nicht noch schlimmere Folgen gegeben habe.

Liveblog: Anschlag auf BVB-Bus - Ein Verdächtiger festgenommen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN