27. Oktober 2022 / 23:30 Uhr

Messerattacke in Italien mit einem Toten: Arsenal-Leihgabe Pablo Mari bei Angriff verletzt 

Messerattacke in Italien mit einem Toten: Arsenal-Leihgabe Pablo Mari bei Angriff verletzt 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fußballprofi Pablo Mari wurde bei einer Messerattacke in Italien verletzt. 
Fußballprofi Pablo Mari wurde bei einer Messerattacke in Italien verletzt.  © IMAGO/Nicolo Campo/Independent Photo Agency Int. (Montage)
Anzeige

Ein Mann nimmt in einem Supermarkt in Mailand plötzlich ein Messer aus dem Regal und sticht auf Passanten ein. Ein Angestellter stirbt, weitere werden schwer verletzt. Unter den Opfern ist auch Fußballprofi Pablo Mari, der vom FC Arsenal an AC Monza ausgeliehen ist.

Der bei einer Messerattacke in einem Einkaufszentrum in Mailand verletzte Fußballprofi Pablo Mari schwebt nach Angaben seines Stammvereins FC Arsenal nicht in Lebensgefahr. Der Top-Klub aus London, der den Verteidiger an den italienischen Erstligisten AC Monza verliehen hatte, twitterte am späten Donnerstagabend: "Wir waren in Kontakt mit Pablos Agenten, der uns gesagt hat, dass er im Krankenhaus, aber nicht schwer verletzt sei."

Anzeige

Der 29 Jahre alte Spanier war zuvor wie fünf weitere Leute von einem Mann in einem Einkaufszentrum eines Vororts von Mailand attackiert und verletzt worden. Ein Angestellter eines Supermarktes erlag den Verletzungen.

Ermittler schlossen laut ersten Erkenntnissen einen terroristischen Hintergrund bei dem 46 Jahre alten Täter, einem Italiener, aus. Medienberichten zufolge soll der nicht vorbestrafte Mann in einem Supermarkt plötzlich ein Messer aus dem Regal genommen und wahllos Passanten attackiert haben. Er wurde dann von anderen Leuten überwältigt und den Carabinieri übergeben.

"Unsere Gedanken sind bei Pablo Mari und den anderen Opfern des furchtbaren Vorfalls heute in Italien", twitterte Arsenal weiter. Der AC Monza veröffentlichte einen Kommentar von Geschäftsführer Adriano Galliani an den Abwehrspieler: "Kämpfe weiter wie du kannst, du bist ein Krieger und wirst bald wieder gesund."

Anzeige

Mari steht seit 2020 fix bei Arsenal unter Vertrag, wurde im vergangenen Januar aber zu Udinese Calcio nach Italien verliehen. Im Sommer kehrte er nur kurz zurück nach England, ehe er erneut auf Leihbasis in die Serie A wechselte, diesmal nach Monza.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.