20. Februar 2019 / 17:30 Uhr

Mesut Özil: Arsenal-Trainer Unai Emery erklärt - Das muss der Ex-DFB-Star jetzt tun!

Mesut Özil: Arsenal-Trainer Unai Emery erklärt - Das muss der Ex-DFB-Star jetzt tun!

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Arsenal-Trainer Unai Emery hat erklärt, was Mesut Özil tun muss, um sich bei den Gunners einen Platz zu erkämpfen.
Arsenal-Trainer Unai Emery hat erklärt, was Mesut Özil tun muss, um sich bei den Gunners einen Platz zu erkämpfen. © imago/PRiME Media Images
Anzeige

Mesut Özil steckt beim FC Arsenal in einer tiefen Krise. Der ehemalige Nationalspieler kommt in dieser Saison beim Premier-League-Klub auch verletzungsbedingt kaum zum Zug. Jetzt hat sich sein Trainer Unai Emery über den Deutschen geäußert.

Anzeige

Was ist los mit Mesut Özil beim FC Arsenal? Der ehemalige deutsche Nationalspieler erlebt eine Saison zum Vergessen. Özil hat seit Ende Dezember erst ein Liga-Spiel für Arsenal bestritten, stand auch wegen Rücken- und Knieproblemen nur in 14 von 26 möglichen Liga-Partien auf dem Platz. Und selbst wenn der Deutsche fit war, schaffte er es immer öfter nicht in den Kader von Arsenal-Trainer Unai Emery. Zuletzt wurde Özil bei der peinlichen 0:1-Pleite der Gunners in der Europa League gegen BATE Borisov nicht berücksichtigt - ohne offizielle Erklärung. Nun meldet sich Trainer Emery zu Wort.

Vergessene und One-Hit-Wonder - 50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©
Anzeige

FC Arsenal: Emery über Özil - "Er hält den Schlüssel in seinen Händen"

Der Spanier sagte vielsagend auf der Pressekonferenz vor dem Rückspiel gegen BATE: "Der Schlüssel befindet sich in seinen Händen. In hat in dieser Woche richtig gut gearbeitet." Emery berichtete auch über ein Gespräch zwischen ihm uns Özil: "Ich habe ihn um Beständigkeit gebeten, darum, im Training für uns verfügbar zu sein. Wenn du konstant trainieren kannst, kannst du uns mit deiner besten Leistung in den Spielen helfen, so der Nachfolger von Ex-Trainer Arsène Wenger.

Mehr zu Mesut Özil

Wenger äußerte sich am Rande der Laureus-Verleihung über Özil, der seinen Arsenal-Vertrag gerade erst bis 2021 verlängert hatte: "Man denkt, wenn ein Spieler für fünf Jahre unterschreibt, dass man auch für fünf Jahre einen guten Spieler hat. Aber das heißt nicht, dass sie gut trainieren oder ihr bestes Level spielen", so die Arsenal-Legende. „Vielleicht liegt es daran, dass sie sich in einer Komfortzone befinden.“

Emery: So sehen wir den besten Mesut Özil!

Aus dieser Zone will Emery den im Sommer spektakulär aus der DFB-Elf zurückgetretenen Özil wohl locken. "Ich sehe, dass er aktuell das Training absolviert, wie wir es wollen", sagte der Coach. "Er sollte im Training konstant für uns verfügbar sein - ohne die Verletzungen, ohne die Krankheiten. Ohne das sehen wir den besten Mesut."

In einer chaotischen Halbserie war zunächst von einem Zerwürfnis mit Trainer Emery, später von Fitnessproblemenund gar einem möglichen Vereinswechsel in der Winterpause die Rede. Zuletzt wurde er von Ex-Stars wie Martin Keown und Emmanuel Petit scharf attackiert.

Zehn mit der Zehn: Das sind die Vorgänger von Julian Brandt

WM 2018: Mesut Özil (FC Arsenal) Zur Galerie
WM 2018: Mesut Özil (FC Arsenal) ©

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt