17. Oktober 2020 / 17:32 Uhr

Bei Leeds durch Medizincheck gefallen? Cuisance widerspricht: "Weiß nicht, warum der Deal platzte"

Bei Leeds durch Medizincheck gefallen? Cuisance widerspricht: "Weiß nicht, warum der Deal platzte"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Miccael Cuisance spricht über seinen geplatzten Transfer zu Leeds United.
Miccael Cuisance spricht über seinen geplatzten Transfer zu Leeds United. © imago images/Passion2Press
Anzeige

Frankreich statt England: Michael Cuisance hat den FC Bayern im Sommer verlassen, ist leihweise zu Olympique Marseille gewechselt. Zuvor stand ein Leih-Transfer zu Leeds United schon kurz bevor - doch der Youngster soll durch den Medizincheck gefallen sein. Dieser Begründung widerspricht Cuisane nun.

Anzeige

Leeds United und der FC Bayern München waren sich im zurückliegenden Transfer-Fenster schon einig, was eine Leihe von Michael Cuisance angeht. Der 21 Jahre alte Franzose sollte für ein Jahr von München auf die Insel wechseln. Dann aber fiel der Mittelfeldspieler durch den Medizincheck - so jedenfalls die öffentliche Version. Doch laut Cuisance soll der nicht zustande gekommene Transfer zum Premier-League-Klub andere Gründe gehabt haben.

Gegenüber dem französischen Sender RMC Sport sagte er nun, beim Medizincheck habe es "keine Probleme" gegeben. "Ich weiß immer noch nicht, wieso der Deal platzte", erklärte Cuisance, der im Sommer 2019 von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern gewechselt war. Statt in Leeds ist er nun in seiner französischen Heimat bei Olympique Marseille untergekommen. Seine Leihe läuft ein Jahr, über eine Kaufoption des Vereins aus der Ligue 1 ist nichts bekannt. "Es ist besser so, weil ich jetzt bei Marseille spielen kann", betonte Cuisance mit Blick auf den gescheiterten Leeds-Deal.

Mehr vom SPORTBUZZER

Cuisance: "Champions League wichtiges Argument"

In Marseille ist Cuisance sogar in der Champions League im Einsatz. "Die Champions League war ein wichtiges Argument für mich. Ich habe bei Bayern einige Spiele in der Königsklasse absolviert, daran will ich anknüpfen", sagte er. In der Champions League hat es OM zunächst in einer Gruppe mit Manchester City, dem FC Porto und Olympiakos Piräus zu tun. Cuisance: "Die Tatsache, dass Marseille dabei ist, hat mich zu dem Wechsel gebracht.“