11. April 2019 / 11:58 Uhr

Michendorf will alles versuchen um Spitzenreiter zu schlagen

Michendorf will alles versuchen um Spitzenreiter zu schlagen

Nico Schmook
Märkische Allgemeine Zeitung
Chris Siebert (l.) wird von Denny Peuke abgegrätscht.
SGM-Torjäger Chris Siebert will auch im Duell gegen den Spitzenreiter wieder treffen. © Benjamin Feller
Anzeige

Landesklasse West: Nach der ersten Niederlage in der Rückrunde empfängt die SG Michendorf den souveränen Spitzenreiter aus Trebbin und will einen Überraschungserfolg feiern.

Anzeige
Anzeige

Seit Anfang Dezember ging die Mannschaft von der SG Michendorf in der Landesklasse West nicht mehr als Verlierer vom Platz. Starke acht Spiele in Folge blieb man ungeschlagen. Nun hat diese Serie mit der Last-Minute-Niederlage auch ein Ende. Eine enttäuschende und vermeidbare Niederlage, aus der man laut SGM-Coach Heino Schüler aber "gelernt hat."

Eine Chance das besser zu machen, gibt es für Michendorf nun im Heimspiel gegen VfB Trebbin (Samstag, 15 Uhr). Jedoch ist mit der Mannschaft aus Trebbin die derzeit wohl beste Mannschaft der Liga und der souveräne Tabellenführer zu Gast. Alles andere als ein Kinderspiel also für die Mannschaft von Schüler, die trotz der großen Heimstärke wohl die Außenseiterrolle in dem Spiel einnimmt.

In Bildern: Die Top-Elf des 22. Spieltages der Landesklasse West

Wir präsentieren die Elf der Woche des 22. Spieltages der Landesklasse West. Zur Galerie
Wir präsentieren die Elf der Woche des 22. Spieltages der Landesklasse West. ©
Anzeige

"Trebbin ist nicht die spielstärkste Mannschaft"

"Natürlich wird das richtig schwer für uns. Trebbin ist, um ehrlich zu sein, nicht die spielstärkste Mannschaft in dieser Liga, dafür aber die cleverste, die oftmals einfach das nötige Glück hat. Trotzdem werden wir natürlich alles versuchen, um gegen sie zu punkten und Zuhause weiter ungeschlagen zu bleiben. Wir haben den Vorteil, dass wir frei und ohne Druck aufspielen können, für Trebbin hingegen geht es um einiges mehr", äußert sich Heino Schüler im Vorfeld der Partie gegen den Spitzenreiter.

Mehr anzeigen

Ein Problem könnten die immer noch anhaltenden Personalprobleme für die Michendorfer werden. Schon seit mehreren Wochen kann Schüler nicht aus dem Vollen greifen. Trotzdem gibt sich der SGM-Trainer optimistisch:"Obwohl wir jetzt schon so lange diese Personalprobleme haben, sind wir so lange ungeschlagen geblieben. Die Spieler, die auf dem Platz stehen, werden also alles reinwerfen."

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt