28. Juli 2019 / 12:20 Uhr

Mick Schumacher fährt den Ferrari seines Vaters in Hockenheim: "Es war Emotion pur"

Mick Schumacher fährt den Ferrari seines Vaters in Hockenheim: "Es war Emotion pur"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mick Schumacher durfte am Samstag den Ferrari über den Hockenheimring fahren - das Auto, mit dem sein Vater Michael 2004 überragend Weltmeister wurde. Auch am Sonntag sitzt er wieder im Auto. 
Mick Schumacher durfte am Samstag den Ferrari über den Hockenheimring fahren - das Auto, mit dem sein Vater Michael 2004 überragend Weltmeister wurde. Auch am Sonntag sitzt er wieder im Auto.  © Getty / imago images
Anzeige

Mit dem Ferrari F2004 wurde Michael Schumacher souverän Weltmeister. 15 Jahre später durfte sein Sohn Mick Schumacher im Cockpit der "Roten Göttin" Platz nehmen. Der 20-Jährige steuerte am Samstag und Sonntag den Wagen über den Hockenheimring.

Anzeige
Anzeige

Mick Schumacher hat die Demonstrationsfahrt in einem alten Ferrari seines Vaters Michael vor dem Formel-1-Heimpublikum in Hockenheim in vollen Zügen genossen „Als endlich der Motor anging, war es schon Emotion pur“, sagte der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters nach seiner wenige Runden langen Ausfahrt am Samstag kurz nach dem Abschlusstraining zum Grand Prix von Deutschland. Auch am Sonntag startet der 20-Jährige wieder den Motor. „Ich wäre natürlich lieber noch ein paar Runden mehr gefahren, am liebsten den ganzen Tag“, berichtete der Formel-2-Pilot und Ferrari-Zögling strahlend.

Schumi forever: Die Karriere des Michael Schumacher in Bildern

Michael Schumacher - der größte deutsche Einzelsportler der Geschichte? Der Kerpener wurde bei Benetton, Ferrari und Mercedes zu einer Legende in der Formel 1. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeichnet seine Karriere nach. Zur Galerie
Michael Schumacher - der größte deutsche Einzelsportler der Geschichte? Der Kerpener wurde bei Benetton, Ferrari und Mercedes zu einer Legende in der Formel 1. Der SPORTBUZZER zeichnet seine Karriere nach. ©
Anzeige

So fährt Mick Schumacher in der Formel 2

Schumacher junior steuerte einen F2004 der Scuderia, mit dem sein Vater 2004 seinen letzten von bisher unerreichten sieben WM-Titeln errungen hatte. Am Sonntag (12.45 Uhr) dreht er ebenfalls noch mal PR-Runden. „Ich habe mich so gefreut, ich habe kein einziges Mal auf der Runde kein Lächeln im Gesicht gehabt“, meinte Mick Schumacher, der ungeduldig auf seine Ausfahrt am Samstag wartete. „Diese zehn Minuten, die ich da vorne in der Boxengasse im Auto sitzen musste, haben sich angefühlt wie Stunden.“

Mehr zur Formel 1

Motorsport-Weltverbandspräsident Jean Todt, der bei Ferrari Teamchef von Michael Schumacher war, äußerte sich lobend über den Sohn des Formel-1-Idols. „Ich wünsche ihm die beste Zukunft, er ist ein toller Junge mit einer sehr netten Persönlichkeit und er liebt Rennfahren“, sagte Todt.

Der 20-Jährige tritt in dieser Saison in der Formel 2 an und steht in seiner Debütsaison auf dem 14. von 19 Plätzen. Zuvor hatte ihn Ferrari als Perspektivfahrer unter Vertrag genommen. "Über die bisherige Saison gesehen haben wir gezeigt, dass wir konstant unter die Top fünf fahren können", erklärte Schumacher der Welt am Sonntag. "Nur spiegeln das die Ergebnisse eben noch nicht wider."

Welchen Ferrari fährt Mick Schumacher in Hockenheim?

Am Samstag und Sonntag fährt Mick Schumacher den Ferrari F2004 über den Hockenheimring. Das Auto gilt als eines der besten der Formel-1-Geschichte. Michael Schumacher wurde mit dem von den Ferrari-Ingenieuren Rory Byrne, Ross Brawn und Aldo Costa konstruierten Wagen überlegen Weltmeister und gewann 13 der 20 Saisonrennen.

Formel 1: Das verdienen die Fahrer 2019

Ein Oldie, ein Newcomer und zwei Deutsche: Kimi Räikkönen, Lando Norris, Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg gehören 2019 zum Fahrerfeld. Aber wer verdient wie viel? Das zeigt dieses Ranking des Portals racer-elite.com... Zur Galerie
Ein Oldie, ein Newcomer und zwei Deutsche: Kimi Räikkönen, Lando Norris, Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg gehören 2019 zum Fahrerfeld. Aber wer verdient wie viel? Das zeigt dieses Ranking des Portals "racer-elite.com"... ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN