26. November 2020 / 13:39 Uhr

Fährt Mick Schumacher 2021 in der Formel 1? Haas-Teamchef: "Wir werden bald eine Bekanntgabe machen"

Fährt Mick Schumacher 2021 in der Formel 1? Haas-Teamchef: "Wir werden bald eine Bekanntgabe machen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mick Schumacher könnte bald in der Formel 1 im Cockpit sitzen. Haas-Teamchef Günther Steiner kündigte eine baldige Entscheidung an.
Mick Schumacher könnte bald in der Formel 1 im Cockpit sitzen. Haas-Teamchef Günther Steiner kündigte eine baldige Entscheidung an. © imago images/Motorsport Images
Anzeige

Fährt bald wieder ein "Schumi" in der Formel 1? Immer wieder gab es Gerüchte um ein Engagement von Mick Schumacher, Sohn von Michael Schumacher, in der Motorsport-Königsklasse. Nun machte Haas-Teamchef Günther Steiner eine vielsagende Andeutung.

Anzeige

In die Debatte um eine Formel-1-Zukunft von Mick Schumacher könnte in Bahrain Bewegung kommen. Der Teamchef des Formel-1-Rennstalls Haas, Günther Steiner, sagte bei einer Medienrunde am Donnerstag auf die Frage zu der künftigen Fahrerpaarung: "Wir werden bald eine Bekanntgabe machen.“ Weitere Details gab Steiner nicht bekannt, bat aber darum, von Fragen hierzu abzusehen.

Anzeige

Haas trennt sich zum Jahresende von seinen Stammpiloten Romain Grosjean und Kevin Magnussen. Mick Schumacher (21) ist ein Kandidat beim US-Team. Steiner hat in der Vergangenheit sein Interesse am Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher und aktuell Formel-2-Führenden bekundet.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ein Engagement in der höchsten Motorsport-Klasse sei sein höchstes Ziel, sagte Mick Schumacher vor Kurzem im Interview mit dem Nachrichtenportal t-online. Genügend Argumente hat der 21-Jährige in dieser Saison bereits geliefert, sagt deshalb auch selbstbewusst: "Ich fühle mich ganz eindeutig bereit für die Formel 1." Vor den letzten beiden Saison-Rennen in Bahrain geht er als Führender der Gesamtwertung der Formel 2 ins Rennen.