25. Juli 2020 / 16:10 Uhr

Milan-Star Ibrahimovic zu Spekulationen um mögliches Karriereende: "Wärme mich gerade erst auf"

Milan-Star Ibrahimovic zu Spekulationen um mögliches Karriereende: "Wärme mich gerade erst auf"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic beim AC Mailand ist offen.
Die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic beim AC Mailand ist offen. © imago images/LaPresse/Montage
Anzeige

Superstar Zlatan Ibrahimovic hat die Spekulationen um seine Zukunft weiter befeuert. Auf seinen Social-Media-Kanälen ließ der Angreifer des AC Mailand durchscheinen, seine Karriere auch nach der laufenden Saison fortsetzen zu wollen.

Die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic bleibt weiter ein ungeklärtes Thema. Der inzwischen 38 Jahre alte Angreifer des AC Mailand hatte zuletzt die Möglichkeit eines baldigen Karriereendes angedeutet. "Ob ich in Mailand bleibe? Ich habe noch einen Monat, um Spaß zu haben, danach geschehen Dinge, die man nicht kontrollieren kann. Ich bin alt, das ist kein Geheimnis, doch das Alter ist nur eine Zahl", gab Ibrahimovic nach dem 4:2 gegen Serie-A-Spitzenreiter Juventus Turin zu Protokoll und vermied dabei eine klare Aussage zur Fortsetzung seiner Profi-Laufbahn.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Eine solche lieferte er nun jedoch nach und wandte sich mit einer Videobotschaft an seine Follower in den sozialen Netzwerken. "Ihr denkt also, meine Karriere wird bald vorbei sein?", sagte Ibrahimovic und fuhr in gewohnter Manier fort: "Ihr kennt mich nicht. Ich möchte eine Sache sagen: 'Ich bin nicht wie Ihr. Ich bin Zlatan Ibrahimovic und ich wärme mich gerade erst auf.'" Das Ende der großen Laufbahn des Schweden, der unter anderem für die Top-Klubs Ajax Amsterdam, Inter Mailand, FC Barcelona und Paris St.-Germain auf Torejagd ging, scheint nach diesen Aussagen unrealistisch. Bei welchem Verein es für den exzentrischen Stürmer weitergeht, bleibt dagegen offen.

Die große Karriere von Zlatan Ibrahimovic in Bildern

Der Stern von Zlatan Ibrahimovic geht in seiner schwedischen Heimat Malmö beim Malmö FF auf. Mit gerade einmal 17 Jahren wird der Angreifer 1999 aus der U19 des Vereins von Cheftrainer Frans Thijssen zu den Profis befördert. Im Laufe der Saison übernimmt Roland Andersson das Training. Schon damals gilt er als eigensinniger Dribbler. Auch nach dem Abstieg in seiner ersten Saison, bleibt der dem Klub treu. In 40 Pflichtspielen für Malmö erzielt Ibrahimovic 16 Treffer und wechselt nach dem Wiederaufstieg und einem weiteren halben Jahr im Allsvenskan 2001 nach Holland. Zur Galerie
Der Stern von Zlatan Ibrahimovic geht in seiner schwedischen Heimat Malmö beim Malmö FF auf. Mit gerade einmal 17 Jahren wird der Angreifer 1999 aus der U19 des Vereins von Cheftrainer Frans Thijssen zu den Profis befördert. Im Laufe der Saison übernimmt Roland Andersson das Training. Schon damals gilt er als eigensinniger Dribbler. Auch nach dem Abstieg in seiner ersten Saison, bleibt der dem Klub treu. In 40 Pflichtspielen für Malmö erzielt Ibrahimovic 16 Treffer und wechselt nach dem Wiederaufstieg und einem weiteren halben Jahr im Allsvenskan 2001 nach Holland. ©

Der Vertrag von Ibrahimovic läuft zum Saisonende aus

Ibrahimovic war erst in der Winterpause der laufenden Spielzeit von LA Galaxy zum AC Mailand, wo er bereits zwischen 2010 und 2012 gespielt und einen Meister-Titel geholt hatte, zurückgekehrt. In dieser Saison kommt der Angreifer bisher auf sieben Tore in 16 Serie-A-Partien und kämpft mit Milan als Tabellensechster um den Einzug in die Europa League. Sein Vertrag bei den Rossoneri läuft zum Saisonende aus.