03. Juli 2020 / 16:14 Uhr

Millionen-Deal für Schalke 04 in der Krise: Revier-Klub stellt neuen Ärmelsponsor vor

Millionen-Deal für Schalke 04 in der Krise: Revier-Klub stellt neuen Ärmelsponsor vor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auf den Schalker Trikotärmeln von Guido Burgstaller und Co. wird künftig nicht nur im DFB-Pokal, sondern auch in der Liga das Logo von Harfid zu sehen sein.
Auf den Schalker Trikotärmeln von Guido Burgstaller und Co. wird künftig nicht nur im DFB-Pokal, sondern auch in der Liga das Logo von Harfid zu sehen sein. © imago images/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Gute Nachrichten für den FC Schalke 04: Mitten in der finanziellen und sportlichen Krise hat der Revier-Klub einen neuen großen Sponsoren-Deal an Land gezogen. Die Gelsenkirchener wechseln ihren Ärmelsponsor - und erhalten dafür Berichten zufolge rund 28 Millionen Euro.

Der Wirbel um Ex-Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies, die finanziellen Sorgen inklusive einer angeblichen Bürgschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die sportliche Talfahrt in der Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Saison - die aktuelle Krise des FC Schalke 04 hat viele Facetten. Mitten in dieser schwierigen Phase schloss der Revier-Klub nun jedoch einen wirtschaftlich lukrativen Sponsoren-Deal ab. Wie S04 am Freitag bekanntgab, wird das Bau- und Projektentwicklungsunternehmen Harfid neuer Ärmelpartner des Bundesligisten. Schon in dieser Saison warb Harfid bei Schalke im DFB-Pokal auf dem Ärmel des Jerseys.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Abschluss mit dem Essener Konzern sorgt für einen warmen Geldregen auf Schalke. Der Fünf-Jahres-Vertrag mit Harfid soll dem Klub insgesamt zwischen 26 und 28 Millionen Euro einbringen, berichtet der Kicker - das wären rund 5,5 Millionen Euro jährlich. Der bisherige und seit 2017 laufende Deal mit der Deutschen-Post-Tochter DHL war über vier Jahre angelegt und knapp 20 Millionen Euro wert (rund 5 Millionen per annum), wurde nun aber aufgrund einer im Vertrag integrierten Klausel schon ein Jahr zuvor beendet. Grund dafür sollen Sparmaßnahmen beim Paketdienstleister sein.

Jobst: "Großartiges Zeichen der Wertschätzung"

"Insbesondere in dieser schweren Zeit, die auch an unserer Unternehmensgruppe nicht spurlos vorbeigegangen ist, gilt es zusammenzuhalten", sagte Harfid-Geschäftsführer Harfid Hadrovic am Freitag bei der Vorstellung der Partnerschaft. Schalke kann die positiven Nachrichten und den Millionen-Regen in der aktuellen Situation besonders gut gebrauchen. "Es ist ein großartiges Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung, wenn sich eine Partnerschaft so entwickelt wie die zwischen Harfid und Schalke 04", betonte Klub-Marketingvorstand Alexander Jobst.

Anzeige

Paukenschlag beim FC Schalke 04: Die Netzreaktionen zum Tönnies-Aus

Clemens Tönnies schmeißt hin. So reagiert das Netz auf den Rücktritt des Schalke-Bosses. Zur Galerie
Clemens Tönnies schmeißt hin. So reagiert das Netz auf den Rücktritt des Schalke-Bosses. ©

Mit dem neuen Ärmelsponsor steigt S04 in diesem Bereich ligaweit auf einer der Spitzen-Positionen auf. Am wertvollsten ist der Vertrag für diese Werbefläche auf dem linken Trikot-Ärmel wenig überraschend der FC Bayern. Die Partnerschaft des deutschen Rekordmeisters mit der Fluggesellschaft Qatar Airways ist dem Vernehmen nach mit 13 Millionen Euro pro Jahr dotiert.