07. August 2022 / 22:22 Uhr

Nach 0:2-Rückstand: Miroslav Klose feiert ersten Punktspiel-Sieg als Trainer des SCR Altach

Nach 0:2-Rückstand: Miroslav Klose feiert ersten Punktspiel-Sieg als Trainer des SCR Altach

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Miroslav Klose hat seinen ersten Sieg als Altach-Trainer gefeiert.
Miroslav Klose hat seinen ersten Sieg als Altach-Trainer gefeiert. © IMAGO/GEPA pictures
Anzeige

Drittes Punktspiel, erster Sieg: Miroslav Klose hat den SCR Altach zu einem 3:2 gegen Austria Wien geführt und scheint mit seiner Mannschaft immer besser in die Spur zu finden. Der Trainer erklärt nach dem Erfolg, woran er mit seinem Team zuletzt gearbeitet hat.

Dank einer beeindruckenden Aufholjagd hat Miroslav Klose seinen ersten Punktspiel-Sieg als Trainer des SCR Altach gefeiert. Der DFB-Rekordtorschütze kam mit seiner Mannschaft am Sonntag zu einem 3:2 (0:1) gegen Austria Wien und schob sich nach drei Spieltagen vorerst ins Tabellenmittelfeld der österreichischen Bundesliga vor. Vor knapp 5000 Zuschauern waren die Gäste durch Manfred Fischer (19.) und Haris Tabakovic (53.) davongezogen. Atdhe Nuhiu leitete mit dem Anschluss die Wende ein (63.), ehe ein Eigentor Matthias Braunröder (74.) für den Ausgleich sorgte. In der vierten Minute der Nachspielzeit stellte Nuhiu mit seinem zweiten Treffer den Altachs Erfolg sicher.

Anzeige

"Wir haben es uns im dritten Spiel verdient, mal einen Dreier zu holen. Wir waren immer knapp dran. Heute haben wir mit dem 0:2 zwei richtige Nackenschläge bekommen. Aber das ist das, woran ich gearbeitet habe – dass die Mannschaft an sich glaubt", sagte Klose: "Wir wissen, dass wir immer fitter werden und auch Rückstände aufholen können. Ich bin einfach nur glücklich, dass wir es heute mal gezeigt haben, dass wir auch ein 0:2 aufholen können. Völlig verdient – und zuhause mit den Fans im Rücken – da bin ich wirklich stolz drauf."

Klose hatte das Amt in Altach im vergangenen Juni übernommen. Als Cheftrainer hatte der frühere Weltklasse-Stürmer bislang nur die U17 des FC Bayern trainiert. In der Saison 2020/21 sammelte er zudem Erfahrungen als Assistent von Hansi Flick bei den Profis der Münchener. Im Anschluss hatte Klose aufgrund einer Thrombose-Erkrankung jegliche Angebote abgelehnt und sich nach seiner Genesung überraschend für das Engagement bei den Vorarlbergern entschieden.