11. Juli 2019 / 01:44 Uhr

Mirow/Rechlin scheitert mit Eilantrag

Mirow/Rechlin scheitert mit Eilantrag

Oliver Behn
Ostsee-Zeitung
Marcel Sprenger (r.) und sein Team vom FSV Mirow/Rechlin müssen ind er Landesklasse III bleiben.
Marcel Sprenger (r.) und sein Team vom FSV Mirow/Rechlin müssen ind er Landesklasse III bleiben. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Landesklasse-Team wird nicht in andere Staffel umgemeldet

Anzeige
Anzeige

Landesliga-Absteiger FSV Mirow/Rechlin wird in der kommenden Saison in der Landesklasse Staffel III spielen. Das bestätigte Peter Dluzewski, stellvertretender Vorsitzende des Spielbetriebs in MV.

„An der Staffeleinteilung wird es keine Änderung mehr geben. Der Antrag des FSV Mirow/Rechlin zur Umgliederung in eine andere Staffel wurde abgelehnt“, informiert Dluzewski.

Der FSV hatte nach Bekanntgabe der Ligaeinteilung einen Eilantrag auf die Umgliederung in die Landesklasse Staffel II gestellt. Denn trotz des Abstiegs aus der Landesliga muss die Mannschaft von Trainer Mike Metschulat in der neuen Liga jetzt deutlich mehr Fahrtkilometer zu den Auswärtsspielen zurücklegen.

„Damit der FSV Mirow/Rechlin die Staffel hätte wechseln können, hätte ein Verein aus der Landesklasse Staffel II freiwillig in die Staffel III wechseln müssen. Dies ist jedoch nicht geschehen“, begründet Peter Dluzewski die Entscheidung des Landesfußballverbands.

Mehr zur Staffeleinteilung

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt