12. Juni 2018 / 16:21 Uhr

Mission WM-Titelverteidigung: Deutsche Nationalmannschaft landet in Moskau

Mission WM-Titelverteidigung: Deutsche Nationalmannschaft landet in Moskau

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Ein Mitarbeiter schwenkt die deutsche Fahne.
Ein Mitarbeiter schwenkt die deutsche Fahne. © 2018 Getty Images
Anzeige

Die ersten Bilder vom Moskauer Flughafen Wnukowo: Bundestrainer Joachim Löw ist mit seinen 23 WM-Spielern und dem Team hinter dem Team in Russland eingetroffen, wo nun die heiße Phase der Vorbereitung beginnen.

Anzeige

Die heiße Phase der Vorbereitung auf die WM 2018 kann beginnen! Um 16.55 Uhr Moskauer Zeit landete der Flieger LH2018 mit der deutschen Nationalmannschaft an Bord auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo. Bei trübem Wetter ging es für die Weltmeisterauswahl nach der Landung weiter ins Teamquartier in Watutinki – rund 40 Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum Moskaus.

Die Ankunft der deutschen Mannschaft in Moskau Wnukowo:

Das Trainerteam verlässt das Flugzeug. Zur Galerie
Das Trainerteam verlässt das Flugzeug. ©
Anzeige

Öffentliches Training am Mittwoch

Am Mittwoch werden Kapitän Manuel Neuer und seine Kollegen um 10 Uhr deutscher Zeit eine öffentliche Trainingseinheit auf dem Gelände des russischen Erstligisten ZSKA Moskau absolvieren. Das erste Gruppenspiel steht am Sonntag (17 Uhr) im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko an.

Mehr zur WM

Die DFB-Auswahl war bei Schmuddelwetter in Frankfurt gestartet. Über einen grünen Teppich hatten Löw und seine 23 WM-Spieler den Airbus mit dem Gold-Logo „Mannschaftsflieger Fanhansa“ bestiegen, in dem sich auch ein großer Begleittross mit Pressevertretern und Co. auf den Weg nach Russland machte.

Auf den Kopfstützen waren die Namen eingestickt

Flughafenmitarbeiter und Stewardessen standen zum Abschied noch Spalier. Im Airbus A321 war alles bestens vorbereitet für den Zweieinhalb-Stunden-Flug gen Osten. Auf den Kopfstützen waren sogar die Namen von Thomas Müller und seinen Kollegen eingestickt. Löw konnte entspannt auf seinem Sitz in der ersten Reihe Platz nehmen, DFB-Kapitän Manuel Neuer direkt dahinter.

23 Spieler, 23 Geschichten: So tickt der deutsche WM-Kader

Der deutsche WM-Kader ist nicht nur von der Qualität her breit aufgestellt - auch die Rollenverteilung ist sehr unterschidlich. Der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Überblick. Klickt euch durch die Galerie! Zur Galerie
Der deutsche WM-Kader ist nicht nur von der Qualität her breit aufgestellt - auch die Rollenverteilung ist sehr unterschidlich. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick. Klickt euch durch die Galerie! ©

Wenige Stunden vor dem Abflug hatte sich eine Delegation um Neuer und Teammanager Oliver Bierhoff noch in der Verbandszentrale in Frankfurt verabschiedet. Die DFB-Mitarbeiter trugen WM-Trikots, Neuer stimmte La Ola an.

Die neun Spieler, die als WM-Sieger von 2014 mit im DFB-Charter in die russische Hauptstadt flogen, sollen das neue Team anführen. „Es ist die große Herausforderung und der Reiz, den WM-Titel zu bestätigen, die Emotionen dieses Triumphes noch einmal zu haben“, sagte Löw.


Teste dein Wissen über die deutschen Gruppengegner!


ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt