10. September 2019 / 17:31 Uhr

Mit Torwart als Rechtsaußen: HSG Nord Edemissen verkauft sich gut

Mit Torwart als Rechtsaußen: HSG Nord Edemissen verkauft sich gut

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Yannick Dannenberg (Mitte) erzielte drei Tore. Er hielt mit Edemissen II in Wittingen gut mit.
Yannick Dannenberg (Mitte) erzielte drei Tore. Er hielt mit Edemissen II in Wittingen gut mit. © Ralf Büchler
Anzeige

Mit einem Mini-Aufgebot mussten die Regionsoberliga-Handballer der HSG Nord Edemissen II bei Titelverteidiger Wittingen/Stöcken antreten. Doch auch ohne Auswechselspieler zeigten die Gäste eine kämpferisch starke Leistung, erzielten ein ansprechendes Ergebnis. Kurz musste sogar Keeper Mathias Wodarz als Feldspieler ran.

Anzeige
Anzeige

Mit einem Mini-Aufgebot mussten die Regionsoberliga-Handballer der HSG Nord Edemissen II bei Titelverteidiger Wittingen/Stöcken antreten. Doch auch ohne Auswechselspieler zeigten die Gäste eine kämpferisch starke Leistung, erzielten ein ansprechendes Ergebnis.

SG VfL Wittingen/Stöcken II – HSG Nord Edemissen II 29:23 (13:12). „Ich bin stolz auf die Mannschaft“, sagte HSG-Spielertrainer Peter Wilck. Auch nachdem sich Marvin Wilke verletzt und zwischenzeitlich einige Minuten gefehlt hatte, gaben die Gäste nicht auf. Mathias Wodarz, zweiter Torhüter neben dem starken Jörn Ohms, spielte zwischenzeitlich im Feld auf der Rechtsaußen-Position. Ihm gelang sogar ein Treffer. Wilke stand ab Mitte der zweiten Hälfte wieder zur Verfügung, löste Wodarz ab.

Mehr Handball aus der Region

Die Wilck-Sieben lag schnell mit 1:4 hinten, schaffte durch Jonas Brüge den Ausgleich zum 5:5. In die Pause ging es mit nur einem Tor Rückstand. Als die Gäste zwischen der 35. und 40. Minute ohne Torerfolg blieben, zog Wittingen von 15:14 auf 20:14 davon. Das war die Vorentscheidung in der Partie. Doch der HSG-Coach hatte viel Positives gesehen. „Wenn wir in den nächsten Begegnungen an diese Leistung anknüpfen können und personell stärker aufgestellt sind, erreichen wir unser Ziel Klassenerhalt“, sagte Wilck.

HSG Nord Edemissen II: Ohms, Wodarz (1) – Grätz (8/4), Wilck (4), Wilke (4), Brüge (3), Dannenberg (3), Schwarznecker.

Von Hartmut Butt

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt