12. Juli 2020 / 15:57 Uhr

Mit Video: TSV Travemünde-Kapitän Manuel Mielke feiert seinen 30. Geburtstag

Mit Video: TSV Travemünde-Kapitän Manuel Mielke feiert seinen 30. Geburtstag

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Manuel Mielke vom TSV Travemünde - hier mit Unterstützung von seinem Onkel, der ihn ein wenig beim Fegen hilft - feierte mit den Teamkollegen seinen 30. Geburtstag.
Manuel Mielke vom TSV Travemünde - hier mit Unterstützung von seinem Onkel, der ihn ein wenig beim Fegen hilft - feierte mit den Teamkollegen seinen 30. Geburtstag. © Phillip Kamke
Anzeige

Seine Teamkollegen haben sich zur Feier des Tages einige lustige Aktionen ausgedacht. Aber seht selbst.

Anzeige
Mehr News aus der LN-Region

Das ist mit Sicherheit ein Geburtstag, den Manuel Mielke nicht mehr so schnell aus seinem Gedächtnis löschen wird. Der Spielführer von Landesligist TSV Travemünde feierte mit seinen Mannschaftskollegen am Samstagabend bis in die frühen Morgenstunden in seinen 30. Geburtstag. Trotz der Fete und diverser Kaltgetränke blieb für "Manu", der schon seit 2012 für die Monte-Kicker spielt, keine Zeit für eine lange Verschnaufpause. Denn Phillip Kamke & Co. zeigten einmal mehr ihre kreative Ader. So traf man sich am Sonntagmittag an der Travemünder Strandpromenade. Der bunt verkleidete Angreifer, der nicht verheiratet ist, musste traditionsgerecht eine gefühlte Unmenge an Kronkorken auffegen. Wie das Ganze zwischen "Passat" und Maritim Strandhotel ausgesehen hat, könnt Ihr Euch im Video anschauen.

Anzeige
Video 30. Geburtstag Manuel Mielke, TSV Travemünde

Manuel Mielke fegt lieber einmal anstatt vorschnell zu heiraten

Phillip Kamke, beruflich als NDR-Reporter unterwegs, ließ sich die Gunst der Stunde nicht nehmen und führte kurzerhand ein kurzes, spontanes Interview mit dem Geburtstagskind.

Kamke: So ein Brauch zum 30. Geburtstag ist ja eigentlich nicht unüblich. Aber hast Du mit so etwas gerechnet?

Mielke: Ich habe damit schon gerechnet, wobei ich erst dachte, dass es nach Lübeck geht, Die Monte-Kicker haben mir zusammen mit der Familie einen schönen Tag bereitet. Es war eine runde Sache.

Kamke: Wie hart war es denn für Dich? Es war ja eine ganze Tonne voller Kronkorken und sogar noch ein wenig mehr.

Mielke: Nach dem gestrigen Abend, als es erst gegen 4 Uhr ins Bett ging, war es natürlich extrem schwer, erstmal richtig hochzukommen. Sonst war das aber alles im machbaren Bereich und ich hatte auch einige fleißige Helfer.

Kamke: Fazit: Muss man da als 30-Jähriger durch, wenn man noch nicht verheiratet ist oder was nimmst Du heute mit?

Mielke: Definitiv muss man da durch. Aber ich würde keinem raten, unüberlegt zu heiraten. Dann nimmt man doch lieber den 30. mit und kann dann mal eine Runde fegen.