18. Januar 2017 / 18:22 Uhr

Mit Videos: So cool ist das neue LED-Licht in der VW-Arena

Mit Videos: So cool ist das neue LED-Licht in der VW-Arena

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Neues Licht in der VW-Arena
Neues Licht in der VW-Arena
Anzeige

Dem VfL Wolfsburg geht ein Licht auf. Oder genauer gesagt: 216 Lichter: So viele LED-Strahler sorgen in Zukunft für gute Sicht und Entertainment in der Volkswagen-Arena bei den Spielen des Fußball-Bundesligisten. Das vollvernetzte System ist dabei weltweit einzigartig. Heute wurde die Anlage vorgestellt. „Wir sind der erste Bundesliga-Klub mit einer LED-Lichtanlage“, erklärte VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Anzeige

So falle das typische Licht-Flackern in Zeitlupenaufnahmen im TV weg, zudem will der VfL durch die Anlage „Emotionen unterstützen. Um die geht es schließlich beim Fußball“, so Röttgermann. Beim Einlaufen der Spieler oder nach Toren können VfL-Fans künftig also auf spektakuläre Lightshows gespannt sein, bei denen auch zehn so genannte „Moving Heads“ zum Einsatz kommen, die beispielsweise das VfL-Logo auf den Rasen projizieren können.

Anzeige
Neues Licht in der VW-Arena 4

Auch für die Spieler hat das neue Licht Vorteile: So wurde die Farbtemperatur von 5700 Kelvin nicht willkürlich festgelegt. „Es hat sich gezeigt, dass dies die geeignetste Farbtemperatur für Fernsehübertragungen ist“, erklärte Karsten Vierke von Philips Lighting. Röttgermann fügte an: „Wir haben außerdem Rücksprache mit der Mannschaft und den Trainern gehalten, die sich bei diesem Licht am wohlsten fühlen.“

Neues Licht in der VW-Arena 3
Neues Licht in der VW-Arena 2
Neues Licht in der VW-Arena

Zudem spart der VfL dank der neuen Beleuchtung satte 30 Prozent Energie. „Wir haben uns als Verein der Innovation verschrieben. Daher sind wir dankbar, mit Philips an diesem Pilotprojekt teilnehmen zu können“, sagte Röttgermann. Den ersten Einsatz der Anlage können die Fans am Samstag beim Rückrunden-Auftakt gegen den Hamburger SV erleben.